Denon AVC-X8500H – 13.2-Kanal Heimkino-AV-Receiver im Test (Audiovision März 2018)

Dass Denon fähig ist, hochwertige AV-Receiver zu konstruieren und zu bauen, ist ja nicht wirklich neu; Denon zählt schon seit Jahren zu den führenden Herstellern von AV-Receiver und decken mit ihren Modellen die höhere Einstiegsklasse bis zur Oberklasse alles ab. Zu reden geben aber vorallem die Spitzenmodelle, mit denen Denon immer wieder grosse Aufmerksamkeit erregen. So auch mit dem neuen Flagschiff AVC-X8500H.

13 Endstufen – optimal für Dolby Atmos, DTS:X und Auro-3D

Mit 210 Watt Leistung pro Kanal und insgesamt 15 Lautsprecher-Terminals ist das Gerät auch für die neuen 3D-Soundformate wie Dolby Atmos, DTS:X und Auro-3D gewappnet und ermöglicht so ein optimales Sounderlebnis und erlauben neben den herkömmlichen 5.1 und 7.1-Setup auch Konfigurationen wie 7.1.6 oder 9.1.4. mit bis zu 6 Decken- bzw. Überkopf-Lautsprechern bei Dolby Atmos und DTS:X oder 13.2 für Auro-3D (wird allerdings erst über ein zukünftiges, kostenloses Firmware-Update Verfügbar sein.). Selbstverständlich ist neben der hochwertigen, Topaktuellen Audioverbeitung auch der komplette Video-Bereich up-to-date. So sind 4K / UHD-Quellen bei allen acht HDMI-Eingängen eine selbstverständlichkeit und unterstüczen sämtliche Farbraum-Normen und HDR bis zu 21:9 Video, 3D und BT.2020. Die hochwertige und moderne Videosektion konvertiert auch analoge und HD-ready/Full HD Inhalte für eine 4K UHD-Video-Ausgabe.

Die einfache Einrichtung und das intuitive Einmessen des Receivers sind ebenfalls Pluspunkte, die den Receiver zu einem wahren Meisterstück machen. Unterstütz wird die Einmessung durch das Audyssey MULTEQ XT32 Einmess- und Raumkorrektur-System, welches die Lautsprecher-Konfiguration optimal an die Raumverhältnisse anpasst. Neben den umfangreichen analogen und digitalen Anschlüssen ist auch die umfangreiche Netzwerk-Fähigkeit des Receivers ein Plus-Punkt. Das integrierte HEOS-System machen den AVC-X8500H zu einem echten Multi-Room-Spezialisten und kann in Kombination mit weiteren HEOS-Komponenten kombiniert werden. Gesteuert werden diese Funktionen über das kostenlose HEOS-App (iOS und Android) und erlauben Musik-Streaming und Internet-Radio über das Netzwerk (WiFi oder Kabel).

Audiovision hat diesen neuen Boliden aus dem Hause Denon ausführlich getestet: „Mit dem AVC-X8500H legt Denon die Messlatte für Heimkino-Boliden ein ganzes Stüsck höher und erreicht sensationelle 97 Punkte (Anmerkung: von 100 möglichen). Mehr geht kaum, 13 Endstufen und das 13.2-Processing sind derzeit eine Klasse für sich.“

Den kompletten Testbericht können Sie hier nachlesen:

Audiovision Test Denon AVC-X8500H

Denon AVC-X8500H in unserem Shop anzeigen:

Denon AVC-X8500H (Schwarz)

Denon AVC-X8500H (Silber)