Für einen perfekten Hörgenuss müssen die Lautsprecher fehlerfrei und zuverlässig mit Ihrem Verstärker verbunden werden. Verwenden Sie stets Kabel des gleichen Typs und der gleichen Länge für den linken und rechten Kanal. Verwenden Sie dem Lautsprecher, der Verstärkerleistung sowie der benötigten Kabellänge angepasstes Kabel.

Wichtig: Schalten Sie immer Ihren Verstärker aus, bevor Sie Kabel anschließen oder Kabelverbindungen verändern wollen.

Der phasenrichtige Anschluss der Lautsprecher ist überaus wichtig, wird aber häufig nicht beachtet. Die rote (+) Anschlussklemme des Verstärkers muss mit der roten (+) Anschlussklemme des Lautsprechers verbunden werden. Die schwarze (-) Anschlussklemme des Verstärkers muss mit der schwarzen (-) Anschlussklemme des Lautsprechers verbunden werden. Auch wenn nur einer der Lautsprecher in einer Stereo- oder Mehrkanal-Anlage phasenverkehrt angeschlossen ist, klingt der Bass schwächer und die Ortbarkeit im Stereopanorama ist eingeschränkt.

Verbinden Sie den von der Sitzposition aus rechts stehenden Lautsprecher mit dem “R” oder “Right” markierten Verstärkerausgang und den links stehenden Lautsprecher mit dem “L” oder “Left” bezeichneten Verstärkerausgang. Achten Sie darauf, die abisolierten Enden der Lautsprecherkabel sorgfältig zu verdrillen und in die Klemmen einzuführen, damit keine abstehenden Adern einen Kurzschluss verursachen und den Verstärker beschädigen können.

Anmerkung: Lautsprecherkabel ist nicht gleich Lautsprecherkabel! Es gibt qualitative Unterschiede zwischen verschiedenen Herstellern und Kabel-Konstruktionen. Um den Lautsprecher auch wirklich zeigen zu lassen, was er kann, lohnt es sich ein dem System angepasstes Kabel zu verwenden. Wir haben Kabel von verschiedenen Herstellern bei uns im Sortiment und helfen Ihnen gerne, das "richtige" Kabel zu finden.


Quelle: DALI-Lautsprecher/Müller + Spring AG