Für eine optimale Klangwiedergabe sollten die Lautsprecher symmetrisch vor Ihnen oder rund um Ihre Hörposition stehen. Der Abstand vom Hörplatz zum linken und rechten Lautsprecher sollte möglichst genauso groß sein wie der Abstand zwischen den Lautsprechern – Hörplatz und Lautsprecher sollten bei einem Blick von oben ein gleichschenkliges Dreieck ergeben. Wir empfehlen Ihnen, ein wenig mit der Position der Lautsprecher zu experimentieren – die Klangeigenschaften werden sich in Abhängigkeit von der Aufstellung verändern.

Regallautsprecher sollten so in einem Regal, auf einem Sideboard oder auf einem optionalen Standfuß aufgestellt werden, dass sich die Hochtöner der Lautsprecher auf gleicher Höhe wie die Ohren der sitzenden Zuhörer befinden.

Standlautsprecher sollten mindestens 20 cm vor der rückwärtigen Wand stehen. Einige Hersteller empfehlen gar 30 cm als Minimum-Abstand.

Centerlautsprecher klingen am besten, wenn sie unterhalb des TV-Bildschirms auf einem Regalboden aufgestellt werden.

Zwischen dem Lautsprecher und der Hörposition sollten sich keinerlei Gegenstände befinden, da sie die Klangwiedergabe verschlechtern. Lautsprecher sollten nicht zur Hörposition angewinkelt werden, sondern parallel zur Rückwand des Raums stehen. Durch diese Aufstellung verringern sich die Verzerrungen im zentralen Hörbereich und die Integration in den Raum gelingt besser. Das Prinzip des weiten Abstrahlwinkels gewährleistet zudem, dass man den Klang in einem grossen Bereich des Hörraums genießen kann.

Anmerkung: Dieser Text wurde von DALI Speakers verfasst, trifft aber für mehr oder weniger alle Lautsprecher zu. Man kann und darf gerne auch ein bisschen experimentieren und die Positionen leicht verändern. Der Klang kann und wird sich dadurch verändern. Grundsätzlich ist es aber von Vorteil die grundlegenden Regeln wenn irgend möglich einzuhalten um den bestmöglichen Klang zu erhalten.


Quelle: DALI-Lautsprecher