Nur unwesentlich höher als ihre kleinere Schwester, doch mit zwei üppigen 180 mm-Tiefmitteltönern bestückt, geht der Standlautsprecher Classic 7.0 an den Start. Der enorme Druck des bis hinab zu 34 Hertz nahezu linearen Doppelbass-Systems spart den Kauf eines zusätzlichen Subwoofers und beschallt auch problemlos grössere Räume.

Erneut sorgt die Kombination mit dem neuen AMT-1 Hochtöners für einen in dieser Preisklasse ungewöhnlich homogenen und fein auflösenden Klang.

Das Gehäuse ist in Pianolack weiss, schwarz oder in exklusiven, hochglänzendem Holz Makassar erhältlich.

Mehr zu diesem Lautsprecher finden Sie im Testbericht von HiFi-Star aus der Ausgabe 03/2016




Link zum PDF-File um es im Acrobat Reader zu öffnen.

Um ein PDF-File zu öffnen bzw. anzuschauen benötigen Sie den Acrobat Reader. Diesen erhalten Sie HIER!


Quelle: HiFi-Star 03/2016


Piega Classic 7.0 (Klavierlack Schwarz)   Piega Classic 7.0 (Klavierlack Schwarz)
Nur unwesentlich höher als ihre kleinere Schwester, doch mit zwei üppigen 180 mm-Tiefmitteltönern bestückt, geht der Standlautsprecher Classic 7.0 an den Start. Der enorme Druck des bis hinab zu 34 Hertz nahezu linearen Doppelbass-Systems spart den Kauf eines zusätzlichen Subwoofers und beschallt auch problemlos grössere Räume.


Piega Classic 7.0 (Klavierlack Weiss)   Piega Classic 7.0 (Klavierlack Weiss)
Nur unwesentlich höher als ihre kleinere Schwester, doch mit zwei üppigen 180 mm-Tiefmitteltönern bestückt, geht der Standlautsprecher Classic 7.0 an den Start. Der enorme Druck des bis hinab zu 34 Hertz nahezu linearen Doppelbass-Systems spart den Kauf eines zusätzlichen Subwoofers und beschallt auch problemlos grössere Räume.


Piega Classic 7.0 (Makassar Hochglanz)   Piega Classic 7.0 (Makassar Hochglanz)
Nur unwesentlich höher als ihre kleinere Schwester, doch mit zwei üppigen 180 mm-Tiefmitteltönern bestückt, geht der Standlautsprecher Classic 7.0 an den Start. Der enorme Druck des bis hinab zu 34 Hertz nahezu linearen Doppelbass-Systems spart den Kauf eines zusätzlichen Subwoofers und beschallt auch problemlos grössere Räume.