Carlos Santana - Santana IV


Nach dem Mega-Seller "Supernatural" aus dem Jahre 2000 hat sich Santana in seinem eigenen "typischen" Santana-Sound gefangen: immer neue Gastsänger, beigleitet von der singenden Santana-Gitarre, ein Hit jagt den anderen... - und so wird musikalisch gesehen das Konzept mit der Zeit langweilig! So wird es auch Santana gegangen sein. Er hat zwar noch weitere Alben im selben Stil produziert, aber so wirklich klappen wollte das ganze nicht mehr wirklich.

So wurde es in den letzten Jahren ruhiger um den Gitarrero - und dies gab ihm Zeit, sich wieder auf seine Wurzeln zu besinnen: Woodstock - Hippie - Latino-Sound - Improvisation... Das war doch das, was ihn ganz gross gemacht hat! Leicht war es sicher nicht, aber sein neues Projekt "Santana IV" sollte ihn in der Zeit musikalisch zu den Anfängen von Santana zurückbegleiten, und dazu brauchte er eine Band, die das ebenfalls sucht und ihn unterstützt. Da liegt es nahe, dass er seine alten Kollegen von damals wieder angesprochen hat: Neal Schon (gitarre, vocals), Gregg Rolie (hammond B3, keyboards & lead vocals), Michael Shrieve (drums), Michael Carabello (congas, percussion & background vocals), Benny Rietveld (bass) und Karl Perazzo (timbales, percussion & vocals).

Viele der Musiker begleiteten Santana schon am legendären Woodstock-Festival im Jahre 1969, das Combo spielte zuletzt im Jahre 1973 so zusammen! Was kommt dabei heraus, wenn sich solch hochkarätige Musiker nach über 40 Jahren wieder treffen?
Ein Santana Album, das klingt wie Santana eigentlich klingen soll!

In Anlehnung an das 1971 erschienene Album "Santana III" wurde dieses Projekt "Santana IV" genannt. Gut, an das Santana III-Album reicht die neue Scheibe nicht ganz heran...aber immerhin: Der Geist von damals ist wiederauferstanden: Lebensfrohe Stücke wie "Yambu" oder "Caminando" im rockigen Latino-Stil, "Blues Magic" - mystisch, "Come As You Are" - perkussiv, "Fillmore East" - ausufernd Instrumental. 16 neue Tracks werden auf CD oder Doppel-LP präsentiert!

Sound-Qualität CD
Beim hören der CD ist der druckvolle Sound bei "Yambu" oder "Caminando" sofort ins Ohr gesprungen. Der Sound ist in einigen Passagen ein bisschen übersteuert, in einigen Fällen gar knapp an der Grenze des Möglichen, so dass ein leichtes verzerren leider einige male beim sehr genauen hören zum Vorschein tritt. Nichts desto trotz ist der Sound im grossen und ganzen sehr kompakt und druckvoll - irgendwie passend zu einem Santana-Album und gerade deshalb sehr lohnenswert!

Sound-Qualität LP
Im gegensatz zur CD ist die Aussteuerung zurückhaltender ausgefallen, was aber erstens systembedingt auch richtig ist, und zweitens klar zum akustischen Vorteil wird! Der LP-Mix wirkt natürlicher und angenehmer, ist beim längeren hinhören entspannter und weniger anstrengend als in einigen Stücken bei der CD. Die Schallplatte wurde in 180g Vinyl gepresst und enthält noch einen Download-Code, um das Album in digitaler Form zu erhalten.

Fazit
Ein audiophiles Meisterwerk ist dieses Album sicherlich nicht, der Klang aber besser als das grosse Mittelmass. Musikalisch ist aber ein überdurchschnittlich gelungenes und lohnenswertes Werk entstanden, welches für alle Fans des bereits als "vergangen" titulierten Santana-Sounds ein echter Leckerbissen darstellt. Aber man muss kein Santana-Fan sein, um dieses Album zu lieben...


Quelle: Müller + Spring AG/mm


Santana - Santana Iv   Santana - Santana Iv
Produktart: CD / Programmart: Rock / Vö: 15.04.16