Tannoy Legacy-Serie: 50 Jahre guter Klang!

Mit der Legacy Serie, bestehend aus der kleinen „EATON“, der mittleren „CHEVIOT“ und der grossen „ARDEN“ hat Tannoy die legendären HDP-Monitore aus den 1970er Jahren wieder auferstehen lassen. Das Design entspricht seinen Originalen, doch die Technologie und der Klang sind der heutigen Zeit und Erkenntnissen angepasst. Tannoy vereinigt in den drei Modellen fast 50 Jahre Erfahrung aus dem Studio- und HiFi bereich und bedient sich dem Besten aus beiden Bereichen.

Tannoy „ARDEN“

ARDEN ist das Flaggschiff der dreiteiligen Legacy-Serie und ist mit einem 38 Zentimeter Dual-Concentric-Treiber ausgestattet. Für seine Grösse und in seiner Preisklasse ist es nicht einfach, einen anderen Lautsprecher mit ähnlich beeindruckenden Klangeigenschaften zu finden. Die modernisierung im innern des Lautsprechers zahlt sich aus. So klingt der ARDEN ausgeglichen, kraftvoll und trotzdem neutral – ideal für ein audiophiles Hörvergnügen.

Tannoy „CHEVIOT“

Der mittlere Lautsprecher der Legacy-Serie ist der CHEVIOT, der mit einem beeindruckenden, 30 cm grossen Dual-Concentric-Treiber ausgestattet wurde. Für den Bass optimierte Papiermembranen und hoch belastbare Aluminium/Magnesium-Kalotten für den Hochton ermöglichen, auch bei hohen Lautstärken, eine annähernd verzerrungsfreie Wiedergabe und geben dem Lautsprecher seine Live-Charakteristik mit einer grossen Natürlichkeit. Auch die raumliche Abbildung ist nicht selbstverständlich für einen Lautsprecher in seiner Grösse.

Tannoy „EATON“

Er ist zwar der kleinste Lautsprecher der Reihe, wurde aber nicht weniger sorgfältig konstruiert und mit hochwertigen Materialien gebaut. Auch klanglich kann der EATON gut mithalten. Seine kompakteren Masse machten seinen Vorgänger zum erfolgreichsten Modell der Legacy-Serie, und werden auch in dieser Neuauflage sein grösster Vorteil sein. Slbstverständlich ist auch der EATON mit einem 25 Zentimeter Dual-Concentric Treiber ausgestattet und beweist auch bei dieser Neuauflage seine herausragenden Klangeigenschaften.

Dual Concentric

Die neuen Dual-Concentric-Treiber sind mit Papiermembranen im Bass und mit Aluminium/Magnesium-Kalotten im Hochton ausgestattet. Alle Bestandteile bis hin zur Membraneinspannung (Sicke) wurden konsequent überarbeitet und optimiert. Geblieben ist die „Tulip“ (Tulpe) genannte Hochton-Schallführung, die für eine einzigartige Kohärenz und Räumlichkeit sorgt.

Die Frequenzweiche

Ausgestattet sind alle drei Legacy-Modelle mit dem Tannoy-typeischen Kontroll-Panel auf der Schallwand, das eine genaue Anpassung des Hochtonbereichs an die Raumgegebenheiten oder an den persönlichen Geschmack ermöglicht.

Das Anschlussterminal

Das Anschluss-Terminal ist eingebettet in ein schweres Chassis (Korb), in dem vier WBT NextGen-Anschlüsse eine Bi-Wiring-Ansteuerung ermöglichen. Über einen fünften Anschluss zur „Erde“ des angeschlossenen Verstärkers kan man (hörbar) Hochfrequenzmüll vom Chassis des Lautsprechers ableiten. Das Gehäuse besteht aus hochverdichteter Faserplatte (HDF) mit einer Vielzahl zusätzlicher Versteifungen aus unterschiedlichen Materialien (DMT), die effizient Resonanzen minimieren.

Das Gehäuse – Feinste Handarbeit

Die Gestaltung und Fertigung der Legacy-Serie ist eine Hommage an die über neunzigjährige Tradition des Unternehmens Tannoy. Nur feinste und klanglich optimale Hölzer kommen in den von Hand gefertigten Gehäusen zum Einsatz. Die Basis wird aus spiegelbildlich furniertem Birkenschichtholz hoher Dichte erstellt. Alle sichtbaren Gehäusekanten werden von 25mm starken Echtholzanleimern eingefasst. Die internen Versteifungselemente werden gezielt zur Unterdrückung von stehenden Wellen und Resonanzen abgestimmt. Die Walnussoberfläche wird zum Schutz mit einem Naturwachs versiegelt. So erhält die Holzoberfläche bei regelmässiger Pflege jahrzehntelang ihre natürliche Schönheit.

Sie finden diese Produkte in unserem Shop unter folgenden Links:

Tannoy Legacy Arden

Tannoy Legacy Cheviot

Tannoy Legacy Eaton