Gold Note IS-1000

Gold Note IS-1000 – Vollverstärker und Streamer

Der Gold Note IS-1000 ist ein High-End Class A/B Vollverstärker mit integriertem Streamer und DAC der Spitzenklasse der italienischen High-End-Schmiede aus der Toscana. Im IS-1000 sind eine audiophile Vor- und Endstufe mit modernster Streaming-Technologie verbunden und bilden als Basis einer hochwertigen Stereo-Anlage ein klanglich hervorragendes Fundament.

Gold Note IS-1000 – Der Vorverstärker

Gold Note IS-1000 AnschlüsseDer Vorverstärker-Teil besteht aus einem analogen Eingangs-Teil mit einem symmetrischen XLR-Stereo-Eingang, einem RCA (Cinch)-Eingang und einem MM (Moving-Magnet) und MC (Moving-Coil) fähigen Phono-Eingang. Dieser versteht sich mit den meisten gängigen Tonabnehmer-Systemen hervorragend und liefert auch für Ihre Vinyl-Schätze einen hervorragenden Klang. Abgestimmt ist die Vorstufe natürlich auch für die hervorragenden Tonabnehmer Systeme aus dem Hause Gold Note.

Für Ihre digitalen Quellen stehen Ihnen zwei optische, ein koaxialer sowie ein USB-Anschluss zur Verfügung, die durch den integrierten DAC (Digital/Analog-Konverter) mit bis zu 24-bit/192 kHz Signale in perfekt klingende, analoge Signale wandeln. Zum Einsatz kommt in der Standard-Version des IS-1000 ein BurrBrown PCM1796. Für die Deluxe-Ausgaben wurde der DAC mit dem aussergewöhnlichen BurrBrown PCM1792A upgegraded, welcher hörbar noch mehr Einzelheiten aus den digitalen Quellen herauskitzeln kann.

Gold Note IS-1000 – Der Streamer

Der integrierte Streamer-Teil im Gold Note IS-1000 kann über WLAN oder (für hochauflösende Audio-Formate empfohlen) über den Ethernet-Anschluss Musik von Streaming-Diensten wie zum Beispiel Tiadal (inklusive MQA), Qobuz, Spotify, Spotify Connect und Deezer abspielen. Aus dem eigenen Netzwerk können Audio-Files von UPnP-fähigen Quellen (z.B. NAS oder Computer) in vielen Formaten direkt gestreamt werden. Als Server unterstützt der IS-1000 auch Minim Server, Bubble UPnP und Roon.

Selbstverständlich unterstützt der Gold Note IS-1000 eine grosse Palette von Audio-Formaten:
AIFF (aif, aiff, aifc), WAV, FLAC, WmA, WAX, ASX, MPEG-4-Formate (aac, m4a, Aplle lossless), MP3 und DSD64 (.dsf). Die DSD64 Files müssen allerdings über das UPnP-Protokoll in hochauflösendes PCM gewandelt werden.
(Anmerkung: DSD64, bzw. alle DSD-Formate und SACDs sind in dem von SONY entwickelten sogenannten 1-bit Verfahren kodiert. Das 1-bit System unterscheidet sich komplett zu der von PCM verwendeten Datenübertragung und benötigt zur direkten Wiedergabe Hardware, welche diese Wandlung direkt unterstützen.)

Gold Note IS-1000 – Der Verstärker

Gold Note IS-1000 - InnenlebenFür die Endstufe setzt Gold Note beim IS-1000 auf eine Class-A/B Hochstrom MOSFET-Endstufe pro Kanal. Diese hochwertigen Leistungs-Endstufen liefern eine konstante Ausgangsleistung von 125 Watt pro Kanal an 8 Ohm und sind somit in der Lage, die meisten gängigen Lautsprecher-Modelle problemlos und mit genügend Leistungsreserve anzutreiben. Bei der IS-1000 Delux 150W-Version wurde die Leistungs-Endstufe mit zusätzlichen 25 Watt ausgestattet und leistet somit 150 Watt pro Kanal an 8 Ohm. Diese Leistung genügt auch, um besonders anspruchsvolle Lautsprecher-Modelle problemlos mit genügend Leistung zu versorgen. Doch Leistung ist nicht alles – der IS-1000 bewahrt sich die Fähigkeit, die Audiosignale mit hoher Dynamik und Präzision zu verarbeiten und verstehtes auch bei besonders moderaten Lautstärken einen vollen und dynamischen Klang zu reproduzieren.

Gold Note IS-1000 – Drei Ausführungen

Wie in den Detailbereichen bereits erwähnt, ist der Gold Note IS-1000 in drei Modellen mit verschiedenen Ausstattungsmerkmalen erhältlich:

Das Basis-Modell: Gold Note IS-1000 – Ausgestattet mit der Class-A/B MOSFET-Endstufe, 2x 125 Watt Leistung, Streaming-Modul und dem integrierten DAC (BurrBrown PCM1796)

Das Deluxe-Modell: Gold Note IS-1000 Deluxe – Ausgestattet mit der Class-A/B MOSFET-Endstufe, 2x 125 Watt Leistung, Streaming-Modul und dem integrierten DAC (BurrBrown PCM1792A)

Das Deluxe-Modell mit mehr Leistung: Gold Note IS-1000 Deluxe 150W – Ausgestattet mit der Class-A/B MOSFET-Endstufe, 2x 150 Watt Leistung, Streaming-Modul und dem integrierten DAC (BurrBrown PCM1792A)

Lieferbar sind alle Drei Modell-Varianten in den Farben Gold, Silber und Schwarz.

Sie finden alle Modellvarianten und weitere technische Beschreibungen in unserem Online-Shop.

Eine Übersicht über die vielseitige Produkte-Palette von Gold Note finden Sie unter folgendem Link:
https://www.mueller-spring.ch/shop/gold-note

Wenn Sie mehr über Gold Note herausfinden möchten, besuchen Sie doch die Homepage von Gold Note (Englisch): https://www.goldnote.it/

Gold Note bei Müller + Spring AG

Wir freuen uns, Ihnen die hochwertigen Audio-Produkte von Gold Note in unserem Geschäft in Brugg auch gerne direkt zu präsentieren. Gerne begrüssen wir Sie und zeigen Ihnen, was die Komponenten von Gold Note zu etwas besondern machen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Cambridge Audio CXA 81

Cambridge Audio Verstärker CXA 61 und CXA 81

Nachdem vor wenigen Jahren der britische Hersteller Cambridge Audio mit der CX-Serie qualitativ hochwertige Komponenten im mittleren Preissegment eingeführt hat, etablierten sich diese als die Basis des umfangreichen Sortiments. Der Grund dafür liegt wohl auf der Hand: Die CX-Geräte bieten eine überdurchschnittliche Qualität und Ausstattung zu einem attraktiven Preis.

War die CX-Serie bis anhin in Silber und Schwarz erhältlich, hat sich Cambridge Audio entschlossen, die Farbe auf ein modernes und zeitloses Mondgrau zu ändern. Diese Änderung wurde auch als Anlass genommen, die Komonenten nochmals zu überprüfen. Hat sich beim CD-Player CXC V2 und beim CXN V2 bis auf die Farbe nichts geändert, hat man die Vollverstärker neu überarbeitet. Daraus resultieren die beiden neuen Cambridge Audio Verstärker CXA 61 und CXA 81. Im Grunde basiert die Basis der beiden Geräte auf den direkten Vorgängern, dem CXA 60 sowie dem CXA 80.

Die neuen Cambridge Audio Verstärker CXA 61 und CXA 81

Das Ziel von Cambridge Audio war es, die Grundsätze, die sich bei den Vorgängern bewährt hatten, nicht grundlegend zu ändern. Nach monatelangem und Nächten mit späten oder gar nicht vorhandenen Feierabenden war es geschafft! Die würdigen Nachfolger waren geboren.

Cambridge Audio CXA-InnenlebenFür beide Geräte wurde ein neuer Ringkern-Transformator audiophiler Güte als Basis für die Stromversorgung gewählt. Diese reduzieren den magnetischen Fluss auf ein Minimum und hält die Verzerrungs- und andere Rauschwerte gering. Die Positionierung des Netzteils wurde so gewählt, dass Störungen für andere Komponenten auf der Platine wie zum Beispiel dem Lautstärke Potenziometer zu reduzieren. Übrigens, auch dieser wurde gewechselt. Der neue Folienpotenziometer von ALP liefert präzise Lautstärkeregelung und hervorragende Kanal-Balance, auch bei geringen Pegeln und garantierte eine perfekte Regelung für rechts und links.

Digitale Eingänge, Bluetooth und DAC direkt integriert

In der heutigen Medienlandschaft wird die Möglichkeit zum Anschliessen von digitalen Quellen immer wichtiger. Cambridge Audio hat deshalb im CXA 61 und CXA 81 (wie schon bei den Vorgängern) digitale Eingänge wie einen koaxialen, zwei optische und einen USB-Anschluss eingebaut. Neu ist das Bluetooth-Modul ebenfalls direkt in die Geräte integriert. Der hochwertige DAC (Digital/Analog-Wandler) arbeitet mit einem hochwertigen 24-Bit Wolfson WM8740 Chip, welcher eine optimale Wandlung der digitalen Signale garantiert.

Cambridge Audio CXA 61 Anschlüsse

Selbstverständlich sind auch genügend analoge Eingänge, einem Pre-Out sowie ein Subwoofer-Anschluss vorhanden. Über die hochwertigen Lautsprecher-Anschlüsse mit Schraubverschluss und Banana-Plug option können Ihre Lautsprecher mit Litzen-Kabeln, aber auch mit Bananen-Steckern oder Kabelschuhen angeschlossen werden.

Jetzt lieferbar: Cambridge Audio CXA 61 und CXA 81

Die neuen Vollverstärker CXA 61 und CXA 81 finden Sie in unserem Onlineshop unter folgenden Links:

Cambridge Audio CXA 61
Cambridge Audio CXA 81
Cambridge Audio Sortiment

Sie finden die beiden Vollverstärker selbstverständlich auch in unserem Geschäft in Brugg. Gerne zeigen wir Ihnen diese und weitere Komponenten von Cambridge Audio. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Dies könnte Sie vielleicht auch interessieren:
Cambridge Audio Edge – Musik neu entdecken

 

Accuphase E-800

Accuphase E-800: Ein klingendes Meisterwerk

Dass es Accuphase versteht Class-A Vollverstärker mit unübertroffenen Klangeigenschaften zu konstruieren haben die japanischen Ingenieure schon in einer langen Liste von Modellen bewiesen. Und immer kommt wieder die Frage auf: Geht das noch besser?

Die Antwort liefert Accuphase gleich selber. Nach längerer Entwicklungsphase präsentiert Accuphase mit dem E-800 einen reinen Class-A Vollverstärker der audiophilen Referenzklasse!
Akustische Perfektion – Der Accuphase E-800: Ein klingendes Meisterwerk!

Class-A Präzisions-Stereo-Vollverstärker

Der E-800 kombiniert herausragende Technik mit sorgfältig ausgewählten und verarbeiteten Materialien von hervorragnder Qualität. Mit seiner zeitlosen Champagner-Gold-Frontblende und den Balkenanzeigen auf der Frontseite, welche den Rhythmus der Musik lebhaft widerspiegelt strahlt der Verstärker eine Aura von solidem Luxus und Eleganz aus.

Accuphase E-800 Endstufen-BaugruppeDurch die komplett symmetrischen Signalwege im Innern des Gerätes vom Eingang bis zum Ausgang werden übersprecher von Kanal zu Kanal komplett vermieden. Für jeden Kanal gestaltet sich auch der Singalweg gleich lang und eine identische Gewichtung des linken und rechten Kanals sind so garantiert. Der für den E-800 speziell entwickelte Ringkerntransformator sorgt für eine Leistungsorientierte Stromversorgung. Das kräftige Netzteil in Kombination mit den grosszügigen 60’000 μF Siebkondensatoren liefert hochstabilen Versorgungsstrom unter allen Bedingungen. Die direkt an den Kühlelementen montierten MOS-FET-Leistungstransistoren in sechsfach paralleler Gegentaktschaltung werden in Class-A betrieben. Zwei identische Einheiten, die in linearer Progression je 50 Watt an 8 Ohm (4 Ohm: 100 Watt, 2 Ohm: 200 Watt) liefern.

Ein technisches Meisterwerk: Die Balanced AAVA-Lautstärkereglung

Accuphase E-800 Platine mit Balanced AAVAAAVA realisiert Lautstärke-Einstellung durch eine Kombination von 16 verschieden gewichteten Stromsignalen. Dies macht Schluss mit Signalverschlechterungen und Impedanzschwankungen und sichert hohen Signal-Rauschabstand sowie niedrigen Klirrfaktor über den gesamten Laustärkebereich. Balanced AAVA im E-800 ist die symmetrische Version dieses Prinzips. Zwei identische AAVA-Blöcke werden in voll symmetrischer Anordnung verwendet, was auch externe Störungen äusserst wirkungsvoll fernhält.

Grossartige haptik in allen Teilen

Für die Lautstärke-Regelung wird ein hochsteifer und hochpräziser Lautstärke-Pegelsensoraufbau verwendet. Der von Accuphase entwickelte Sensormechanismus für die Pegelregelung beesteht aus einem einzigen massiven Aluminiumblock, mit äusserster Präzision extrudiert und durch andere hochwertige Materialien ergänzt, um ein seidenweiches Betriebsgefühl zu gewährleisten.

Accuphase E-800 Innenleben

Perfekt konstruiert – präzise aufgebaut

Eigentlich ist es fast schade, dass das Innenleben des Accuphase E-800 nicht zu sehen ist! Der Aufbau des Verstärkers ist nicht nur von aussen elegant und klar strukturiert – auch im inneren der technischen Wunderwerke wird in der selben Perfektion gearbeitet. Nur die besten Materialien, eine klare Strukturierung und möglichst kurze Signalwege – alles einzelne kleine Etappen zum Ziel ein Klangwunder zu bauen.

Zukunfts-Orientiert

Die Rückseite des Accuphase E-800Der Accuphase E-800 bietet 5 Line-Eingänge und einen Recorder Ein-/Ausgang mit RCA (Cinch) für Quellengeräte an. Zusätzlich sind drei symmetrische XLR-Anschüsse vorhanden. Für die Ausgabe des Audiosignals an Stereo- oder Mono-Endstufen sind PRE-Out in RCA und XLR vorhanden, das selbe auch als direkter Eingang (Main In) für die Leistungs-Endstufen. Stabile Schraub-Anschlüsse für den Anschluss der Lautsprecher garantieren eine optimale Verbindung mit dem Lautsprecherkabeln. Die Kombinierten Anschlüsse sind auch optimal zur Verwendung von Bananen-Steckern und Kabelschuhen vorgesehen.

AuAccuphase E-800: Options-Platinenf der linken Seite sind zwei Steckplätze für Optionsplatinen vorhanden. Diese können benutzt werden, um das Gerät zusätzlich mit einem Phono-Eingang oder einer DAC-Platine auszurüsten. Diese Ausbau-Möglichkeiten können den E-800 nicht nur mit optionalen Funktionen ausstatten – sie halten das Gerät auch fit für die Zukunft. Zukünftige Technologien können so zu späteren Zeitpunkten in das Gerät integriert, oder bestehende durch neuere Technologie aktualisiert werden.

 

Technisch perfekt – klanglich auch?

Der E-800 bewegt sich klanglich in der Tradition von Accuphase – präzise, genau, musikalisch perfekt, und trotzdem nicht kalt. Der E-800 hat eine hohe Spielfreude, ohne den Klang zu verändern.

Nun, das hört sich ja gut an, aber: über Klang lässt sich streiten. Klang ist etwas persönliches, subjektives. Jeder beschreibt seine Gefühle und Empfindungen unterschiedlich – und das ist auch gut so. Klang muss man erleben.

Gerne zeigen wir Ihnen den Accuphase E-800 in unserem Geschäft in Brugg und beantworten Ihre Fragen. Hören Sie, was der E-800 klanglich erreichen kann.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Weitere Informationen zum Accuphase E-800 finden Sie in unserem Online-Shop:
Accuphase E-800 oder auf der Homepage von Accuphase

Erfahren Sie mehr über Accuphase Elektronik in weiteren Berichten:

Accuphase E-480 – der kompromisslose
Accuphase DP-430 High-End CD-Player
Der Accuphase E-650 Vollverstärker zeigt Gefühle
Mit dem Accuphase DP-750 echten audiophilen Klang erleben!

Mark Levinson

Mark Levinson bei Müller + Spring AG

Mark Levinson, der amerikanische Hersteller für audiophile Audio-Produkte, hat in den späten sechzigern des letzten Jahrhunderts in verschiedenen Aufnahmestudios gearbeitet und sich ein grosses Grundwissen über Elektronik und Klang angeeignet. Er soll, so sagt die Legende, das Mischpult für das Woodstock Festival, welches im Jahre 1969 die Welt begeisterte, gebaut haben.

Anfang der 70er Jahre entwickelte und baute Mark Levinson in einer kleinen Werkstatt selber entwickelte High-End Audio-Komponenten, welche schon bald eine immer grösser werdende Liebhaber-Gemeinde in der audiophilen Szene fanden. Dies war der Anfang einer nun schon über fünfzig Jahre andauernden Erfolgs-Geschichte…

Mark Levinson – Audiokomponenten für anspruchsvolle Musikliebhaber

1972 erreichte Mark Levinson mit seinen handgefertigten Geräten die Grenze des damals machbaren mit Verstärkern, welche das bestmögliche aus den Audio-Quellen herausholten. Bis heute ist dies der grundlegende Credo von Mark Levinson – denn nur das Beste ist gut genug!

Mark Levinson No5805Das Sortiment von Mark Levinson umfasst im aktuellen Sortiment Vollverstärker wie zum Beispiel der No585.5 mit reiner Class-A Endstufe, No585 als analoger Vollverstärker, No5802 als digitaler Vollverstärker oder der No5805 als analoger und digitaler Vollverstärker mit integriertem DAC. Die zwei Vorstufen No523 und No526 lassen sich perfekt mit den Endstufen No532H oder No534 als Stereo-Endstufen, oder mit zwei Mono-Endstufen wie die No536 kombinieren.

Als Quellgeräte bieten sich zum Beispiel der high-end Plattenspieler No515 welcher ohne Mark Levinson No5101Tonabnehmer-System ausgeliefert wird, aber auch in einer Version inklusive einem hochwertigen MC-Tonabnehmer-System erhältlich ist. Als digitale Zuspiel-Geräte wären da der hochwertige Audio-Streamer und DAC mit integriertem CD-Laufwerk No519, welcher die Musikliebhaber weltweit wegen seiner musikalität in Verzückung gebracht hat. Ab Februar 2020 wird ein neues Mitglied der Quellgeräte-Familie das Portfolio ergänzen: Der No5101 hat im Vorfeld seit Mark Levinson No515seiner Ankündigung im letzten Herbst die Spannung ansteigen lassen. Der Streamer und CD-Player spielt auch SACDs in höchster Qualität ab, der integrierte DAC arbeitet mit 32-Bit-D / A-Wandler ESS PRO Sabre der neuesten Generation mit Jitter-Eliminierungsschaltung und unterstützt hochauflösende Audioformate.

Mark Levinson bei Müller + Spring AG

Wir freuen uns, Ihnen die hochwertigen Produkte von Mark Levinson als Ergänzung im High-End Bereich präsentieren zu dürfen. In unserem Geschäft in Brugg haben Sie die Möglichkeit, diese aussergewöhnlichen Komponenten zu hören. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Mehr Informationen über alle erhältlichen Geräte, beschreibungen und downloads finden Sie in unserem Online-Shop unter folgendem Link:

https://www.mueller-spring.ch/shop/mark-levinson

Wenn Sie mehr über Mark Levinson erfahren möchten, so besuchen Sie die Homepage von Mark Levinson (englisch!).

 

 

 

 

70 Jahre Revox Limited Edition

70 Jahre Revox

Seit 70 Jahren steht der Name Revox für Audio-Produkte in höchster technischer Perfektion. Legendär ist das bei Sammlern bis heute noch begehrte Tonbandgerät Revox B77, welches auch nach Jahrzehnten noch als ein Meilenstein für audiophile Spitzenqualität gilt. Revox setzt diese Tradition der Qualität und einem modularen, aktualisierbaren Technologie-Konzept bis heute fort und entwickelt Produkte, die visionär und zukunftsorientiert sind. 70 Jahre Revox – eine Erfolgsgeschichte aus der Schweiz.

Revox 70 Jahre Limited Edition

Revox feiert dieses Ereignis mit einer streng limitierten und numerierten Auflage von genau 70 Stück der aktuellen HiFi-Anlage, bestehend aus den Elektronik-Komponenten Revox Joy S119 MKII und Revox Joy S22, sowie einem Paar Lautsprecher Revox RE:SOUND G Elegance G120 – alle in der limitierten Farbausgabe Achat Grau metallic-matt.

Plakette der 70 Jahre Revox EditionAlle Komponenten sind mit einer Plakette gekennzeichnet und numeriert. Jedem Produkt liegt auch ein Zertifikat mit der Bestätigung der Limitierten Ausgabe bei. Dies macht diese Anlage zu einem besonderen Sammlerstück, welches nicht nur toll aussieht. Denn es handelt sich schliesslich um ein hochwertiges HiFi-System, welches mit moderner Technologie zu begeistern weiss.

Revox Joy S119 MKII

Revox Joy S119Der audiophile Verstärker mit 2x 60 Watt Leistung und integrierem Audio Streamer, UKW-, DAB+ und Internet-Radio. Zum Joy S119 MKII gehört auch die Fernbedienung S208 mit Ladeschale für den Akku, welche das Bedienen der gesamten Anlage zu einem Kinderspiel macht. Der Streamer ermöglicht den Zugriff auf über 20’000 Radio-Stationen und Podcasts aus aller Welt. Dank dem Zusammenspiel von DLNA und UPnP können Sie Musik aus dem eigenen Netzwerk, welches zum Beispiel auf einem NAS oder PC gespeichert ist, problemlos und einfach in bester Qualität  wiedergeben.

Revox Joy S22

Revox Joy S22 CD PlayerFür Musikliebhaber gehört die herkömmliche CD zur Standard-Ausrüstung. In der Regel übertrifft die CD in punkto Klang die Qualität von gestreamten Inhalten hörbar. Aus diesem Grund ist die Anlage mit dem CD Player Joy S22 ausgestattet, welche eine präzise Wiedergabe Ihrer CD-Sammlung ermöglicht und durch die aufwändige und hervorragende Digital/Analog-Wandlung das Beste aus Ihren gesammelten, musikalischen Schätzen herausholt.

Revox RE:SOUND G Elegance G120

Revox Elegance G120Die schlanken, 2 1/2-Wege Säulenlautsprecher G Elegance G120 runden das System ab. Dezent können diese Lautsprecher in jedem Wohnzimmer platziert werden und verleihen durch ihr elegantes Aussehen eine persönliche Note. Der kräftige Klang der auf den ersten Blick unscheinbaren Klangwandler sorgen für einen angenehmen und belebenden Sound in Ihrer Wohnung. Die fünf Lautsprecher-Chassis auf der Frontseite verleihen dem Lautsprecher ein sowohl technisches- als auch elegantes Aussehen.

 

Die 70 Jahre Limited Edition – erhältlich in unserem Geschäft in Brugg

Wir freuen uns, Ihnen die einzelnen Komponenten der Limitierten 70 Jahre Edition – aber auch alle regulär erhältlichen Produkte von Revox – in unserem Geschäft in Brugg zu präsentieren. Kommen Sie vorbei. Gerne zeigen wir Ihnen die vielfältigen Möglichkeiten der Produkte des Schweizer Elektronik unternehmens Revox. Eine Übersicht über die Produkte finden Sie selbstverständlich auch in unserem Online Shop: Produkte von Revox im Shop anzeigen.

Mehr über Revox erfahren: www.revox.com/unternehmen

McIntosh MA252 Hybrid-Verstärker

McIntosh MA252 Hybrid-Verstärker

McIntosh MA252 Hybrid-Verstärker der Superlative

Der amerikanische Hersteller und dessen Transistor- und Röhren-Verstärker sind längst legendär. Die seit den 50er Jahren des letzten Jahrhunderts produzierten Verstärker begeistern nun schon seit Generationen die Fachwelt und HiFi-Enthusiasten aus aller Welt. Nun hat sich McIntosh an eine weitere Herausforderung gewagt und hat mit dem McIntosh MA252 Hybrid-Verstärker den ersten seiner Art im Portfolio der High-End Schmiede.

Die Röhren-Technologie ist somit kein Neuland für McIntosh! Neu ist lediglich die Kombination einer hochwertigen Röhren-Vorstufe, welche sich für den warmen und angenehemen, nicht überzeichnendnen Klang verantwortlich zeigt, sowie einer bewährten, leistungsstarken und präzisen Endstufe, die sich für die Kraft und deren Weitergabe an die Lautsprecher ensetzt. Zusammen ein klanglich unschlagbares Team!

Analoger Klang – wie früher

Der MA252 sieht aus wie die früheren Röhren-Verstärker von McIntosh – und dies soll auch so sein: Das Aussehen und der Klang basieren auf dem, was McIntosh gross gemacht hat – Hervorragender Klang, klassisches Design, klarer Aufbau. Ausgestattet ist der MA252 mit je zwei 12AX7a und 12AT7 Vakuumröhren, welche sich für den warmen Klang verantwortlich zeigen. Das komplett analoge Design (mit einem symmetrischen, zwei unsymmetrischen und einem MM-Phononeingang ausgestattet, welche individuell benannt werden können) verzichtet bewusst auf digitale Bausteine, welche sich auf die Klangeigenschaften auswirken würden. Als Ausgänge präsentieren sich die hochwertigen Lautsprecher-Anschlüsse, und zusätzlich ein Subwoofer-Ausgang, damit das System auch mit kleineren Lautsprecher/Satelliten in Kombination mit einem aktiven Subwoofer benutzt werden kann.

High-End ohne Kompromisse

Das mit 12.7 Kg in seiner Klasse hohe Gewicht und seine ungewöhnlichen Abmessungen (30.5 x 19.4 x 45.7 cm (B x H x T) resultieren aus der Verwendung exklusiver und extrem hochwertiger Bauteile, welche sich für den ultimativen Klang verantwortlich zeigen. Besonders hervorzuheben ist die Sicherung, die den Signalpegel mit Lichtgeschwindigkeit überwacht und diesen bei Bedarf anpasst, damit bei hohen Verzerrungen und Clipping Lautsprecherbeschädigungen ausgeschlossen werden. Der Hochwertige, integrierte High Drive Kopfhörerverstärker für Kopfhörer mit einer Impedanz von 20 – 600 Ohm ist ein weiterer Höhepunkt dieses hervorragenden Verstärkers.

McIntosh MA252 Hybrid-Verstärker

Den McIntosh bei Müller + Spring AG ansehen und testen

Wir haben den MA252 in unserem Geschäft in Brugg im Einsatz. Wir freuen uns, Ihnen dieses klanglich aussergewöhnliche Gerät zu zeigen und Ihre Fragen zu beantworten.

Sie finden dieses Gerät auch in unserem Shop:

McIntosh MA252 (Schwarz)

Mehr Infos finden Sie auch auf der Homepage von McIntosh (Englisch)

 

Accuphase E-270 – Der kleinste Accuphase Verstärker ganz gross!

Accuphase E-270 – Der kleinste Accuphase Verstärker ganz gross!

Accuphase hat die Devise, jede neue Generation muss die vorherigen Modelle übertreffen. Einfach ist dies nicht, spielt der Japanische High-End-Hersteller doch seit Jahrzehnten in der obersten Liga mit.

So waren die Erwartungen gross, als Accuphase den neuen Vollverstärker E-270 ankündigten. Doch diverse Hörproben, in Verbindung z.B. mit den Standlautsprechern 803 D3 von Bowers & Wilkins oder den Sonus Faber Olympia 3, zeigten sofort: Da ist noch mehr Griffigkeit und ein kräftigerer Sound im Spiel als bei seinem Vorgänger.

 

 

Accuphase Technik
Die AAVA-Lautsprecherregelung ist ein Meisterstück! AAVA (Accuphase Analog Vario-gain Amplifier) ist eine bahnbrechende analoge Technologie zur Lautstärkeregelung, die ganz ohne Potentiometer im Signalweg auskommt. Dies stellt sicher, dass das Signal von Impedanzänderungen und anderen unerwünschten Einflüssen völlig unbeeinträchtigt bleibt, so dass Rauschabstand und Klangqualität bei jeder Lautstärkeeinstellung immer optimal sind. Das Musiksignal wird in 16 verschieden gewichtete Ströme konvertiert, über den Steuerstrom angepasst und anschliessend wieder für die Ausgabe kombiniert. Somit wird eine lieare Kanalgeichbehandlung erreicht, die keine Laufzeitunterschiede und somit ein verzerrungsfreies Klangbild erzeugt. Ob Frauen- oder Männerstimme, alles kommt natürlich und sehr musikalisch beim Hörer an.

Der kleine Accuphase ist jederzeit sein Geld wert und hat vermutlich das ausgewogeneste und präziseseste Klangbild in seiner Klasse. Für Musikgeniesser, die gerne mit einem guten Kopfhörer Musik hören, ist der Accuphase E-270 ganz speziell geeignet. Der eingebaute Kopfhörerverstärker nimmt es mit manchem externen, hochwertigem Verstärker auf. Als Option gibt es den AD-30 Phonoverstärker-Einschub für MM- und MC-Tonabnehmersysteme. Mit diesem Modul spielen die meisten guten Plattenspieler und Systeme in einer noch höheren Liga.

Den Accuphase E-270 und die obern erwähnten Lautsprecher finden Sie in unserem Geschäft in Brugg.

Accuphase E-270 in unserem Onlineshop anzeigen

Accuphase E-270 auf accuphase.com

Datenblatt (deutsch) des Accuphase E-270 als pdf

 

Mit Accuphase High-End Geräten den puren High-End-Sound geniessen

Accuphase ist eine der weltweit renommiertesten Marken in der High-End-Welt und wird sehr selektiv vertrieben. Müller + Spring AG ist seit Jahren offizieller Accuphase Vertragshändler und präsentiert Ihnen die aussergewöhnliche Marke im Unterhaltungselektroni-Center in Brugg.

In Zeiten von Streaming, Multiroom, Bluetooth und wie de Schlagworte von heute alle heissen, gibt es eine immer noch grosse und zur Zeit wieder wachsende Anzahl an Personen, den qualitätsbewusstes Musikhören wichtig ist. In einer hektischen Welt sich Zeit nehmen um Musik zu hören ist schon fast Wellness gleichzusetzen. Wann haben Sie sich letztes mal hingesetzt und einfach Musik genossen? Die richtige Anlage vorausgesetzt, werden sich Ihnen neue Sphären erschliessen.

Das richtige Equipement?
Audiophiler Sound mit dem japanischen Hersteller Accuphase. Wäre der Ursprung der Komponenten nicht Japan, so ginge das Unternehmen glatt als Schweizer durch! Unter dem ambitionerten Markennamen – ein Zusammenschluss von „accurate“ und „phase“, also genau zeitrichtige Wiedergabe aller musikalischer Teilereignisse – kommen seit 1972 aus Yokohama. HiFi Geräte, die so gar nichts zu tun haben mit Massenproduktion im Kunststoff-Look. Nein, von Anfang an verband sich höchster klanglicher Angspruch mit gediegenem champagnerfarbenem Design, beharrliche technische Feinarbeit mit handwerklicher Perfektion. Die enorme Lebensdauer ist schon fast eine arrogante Verweigerung kurzlebiger Modetrands. So stehen Accuphase Produkte auch fast immer mit an der internationalen audiophilen Spitze.

Was steckt hinter all dem Lobgesang? Accuphase ist eine der Institutionen, die High-End Gedanken bewahren, statt ihn auszubeuten, die nicht jeden Trend mitmachen. Keine Experimente mit neuen Technologien, sondern ehrliche und zielgerichtete Arbeit. So sucht man auch heute noch vergeblich einen DAB-Tuner im Sortiment. Accuphase ist korrekterweise immer noch der Ansicht, dass der analoge FM-Tuner jedem digitalen Pendant klanglich überlegen ist.

Die Qualität der Produkte offenbart sich all jenen, die einen Blick ins Innere der Geräte werfen können. Sie sind exemplarisch servicefreundlich aufgebaut. In jeder Hinsicht lassen sie sich maximal mit professioneller Studiotechnik vergleichen, aber kaum mit anderen Produkten. Schon der Blick ins innere des Vorverstärkers C-2450 ist ästhetisch ein Genuss. Alle Steckmodule sind streng Kanalgetrennt auf beiden Seiten des Gehäuses verteilt, in der Mitte residiert die überaus luxuriöse Stromversorgung mit zwei vergossenen Ringkerntrafos. Signale werden mit kürzest möglichen Wegen unmittelbar vor Ort per Relais geschaltet und auch beim Platinen-Material ging man keine Kompromisse ein. Ein spezielles Glasfasermaterial garantiert geringstmögliche elektrische Verluste. Nur so kann der Klang mit „bahnbrechend“, „tonal“ und „dynamisch einzigartig“ umschrieben werden.

Accuphase: Nicht günstig – aber fantastisch gut!
Accuphse hat in den vergangenen Jahren eine komplette Reihe von Referenzprodukten vorgestellt. Das schöne an solch für manch „normalsterbliche“ fast unerreichbaren Produkten ist, dass sie Jahrzehnte lang Freude und Begeisterung vermitteln. Natürlich sind Geräte von Accuphase keine „Schnäppchen“, so liegt der preisliche Einstieg in die audiophile Herrlichkeit mit dem Vollverstärker E-270 bei CHF 5800.– und dem dazu passenden CD-Player DP-430 bei CHF 5900.–. im neuen Accuphase-Store im Unterhaltungselectronic-Center Müller + Spring AG findet man eine grosse Auswahl dieser faszinierenden Marke. Neu eingetroffen sind die Mono-Endstufen E-240. Das Wichtigste bei einer doch recht hohen Investition für Sie als Kunde ist eine seriöse Beratung.

Das Verkaufsteam von Müller + Spring AG steht Ihnen jederzeit zur Verfügung, diese fantastischen Geräte im Geschäft in Brugg, oder bei Ihnen zuhause zur Probe zu hören.Mit erfahrenen Multimediaelektroniker und asugewiesenen Fachkräften wird eine erfolgreiche Installation garantiert.

Eine Übersichte der erhältlichen Produkte finden Sie in unserem Online-Shop:

Accuphase Komponenten anzeigen

Der Link zur Homepage von Accuphase (englisch):

www.accuphase.com

So stellt sich Accuphase selber vor:

Verstärker: Class A

Verstärker: Class A

Ein sehr wichtiger Baustein in jedem HiFi-System ist der Verstärker, welche die abgespielten Signale der Quellen erst wirklich hörbar machen und somit die Lautsprecher mit dem benötigten Signal beliefern, welche diese benötigen um Ihr Wohnzimmer akustisch zu beschallen. Herkömmliche Verstärker haben in der Basis einen Transistor, einige auch eine Röhre, welcher das eingehende Signal verstärken. Verstärker werden aufgrund ihrer Konstruktionsweise in verschiedene Klassen unterteilt. Im HiFi-Bereich sind das hauptsächlich Class A-, Class AB- und Class D-Verstärker. Die Klassifizierung des Verstärkers sagt aber nichts über die Qualität aus, sondern beschreibt nur die Funktionsweise.

Class A
In der Konstruktion für einen Class A-Verstärker wird, wie schon erwähnt, in der Regel pro Kanal ein Transistor eingesetzt, welcher das Signal verstärken soll. Der Transistor verstärkt alle Signale die im Minimum 0.7 Volt aufweisen. Im HiFi-Bereich kann es aber durchaus sein, dass auch schwächere Signale verstärkt werden sollen! Dies wäre auch der Fall, würde aber sehr stark verzerren und somit ein für das Ohr unangenehmen Klang produzieren. Der Trick ist, dass man dem Transistor eine Basisspannung von 0.7 Volt zugespielt. Somit können auch schwächer Signale präzise und klangvoll verstärkt werden. Die Signale werden mit den mit Abstand kleinsten Verzerrungen verstärkt und werden deshalb mehrheitlich auch in den oberen Klassen und dem High-End-Bereich eingesetzt.

Der Nachteil eines Class A-Verstärkers liegt beim hohen Stromverbrauch und der starken Wärme-entwicklung dieser Konstruktionsweise! Letzteres zeichnet sich durch die massiven und grossen Kühlrippen, die man in den Geräten verbaut sieht, aus. Bei einem Class A-Verstärker, der längere Zeit in Betrieb ist, kann man sich gut und gern die Finger verbrennen!

Im audiophilen Bereich nimmt man diese beiden Nachteile in Kauf, da der grosse Vorteil eine extrem präzise und nahezu verzerrungsfreie Verstärkung erzielt werden kann!

Röhrenverstärker

Röhrenverstärker

Ein Röhrenverstärker ist ein elektronischer Verstärker bei dem Elektronenröhren zur Verstärkung niederfrequenter elektrischer Signale verwendet werden. Mit dem Aufkommen der Halbleiterelektronik wurden Röhrenverstärker im Anwendungsbereich als Audioverstärker weitgehend durch Verstärkerschaltungen mit Halbleiterbauelementen, vor allem Transistoren, ersetzt. Verwendet werden Elektronenröhren heute in Gitarrenverstärkern und einigen High-Fidelity-Verstärkern der High-End-Klasse.

Mit hochentwickelten Röhrenverstärkern wie dem englischen Mullard 5-10 begann in den 1950er Jahren die HiFi-Ära, die auf eine möglichst genaue elektroakustische Reproduktion von Klangereignissen abzielte. Einige Jahre später deutete sich zwar zusehends der unaufhaltsame Siegeszug der Halbleitertechnologie in der Elektronikindustrie an, der die Röhrenelektronik bis auf einige Nischenanwendungen vom Markt verdrängte — es dauerte aber noch einige Zeit, bis die ersten transistorbasierten HiFi-Verstärker an das erreichte hohe akustische Qualitätsniveau des Röhrenverstärkers anknüpfen konnten.

Erst Mitte der neunziger Jahre wurden hochwertige Audio-Röhrenverstärker in High-End-Kreisen wieder salonfähig. Im Vergleich der technischen Daten ihren halbleiterbasierten Konkurrenten in vielen Bereichen hoffnungslos unterlegen, erzielen Röhrenverstärker bei subjektiver Bewertung ihrer klanglichen Eigenschaften häufig bessere Ergebnisse. Von manchen Kritikern wird dies allerdings beim heutigen hohen Stand der Halbleitertechnik als Euphemismus der Hörer oder als eine „angenehme Verfälschung“ des Klangs bezeichnet, für den angenehmen Klang seien die Hersteller von Musikaufnahmen, nicht die Hersteller der Abspielgeräte verantwortlich. Letztere sollten möglichst neutral sein.

Wir führen diverse Röhrenversterker sowie CD-Player, Vorverstärker u.a. mit Röhren-Vorstufen (sogenannte Hybrid-Geräte) in unserem Sortiment.