Quadral Aurum Alpha

Quadral Aurum Alpha – Die Zukunft des Hörens!

Quadral Aurum Lautsprecher sind bei High-End und HiFi-Liebhabern bekannte und geschätzte Lautsprecher, geliebt für Ihren kraftvollen Bass und hoher Präzision in den mittleren und hohen Tonlagen. Mit der aktiven Aurum Alpha passt sich Quadral den hohen Anforderungen von audiophilen Musikhörern an, die Musik hauptsächlich streamen und deshalb nicht mehr eine traditionelle, platzraubende Stereo-Anlage im Wohnzimmer platzieren möchten – und trotzdem nicht auf die Klangqualität von grossen und voluminösen Lautsprechern verzichten möchten.

Aktive HiFi-Stanlautsprecher mit kraftvollem und kontrolliertem Sound

Quadral Aurum AlphaDie Quadral Aurum Alpha ist ein aktives Lautsprecher-System mit klassischem Gehäuse-Aufbau. Das geschlossene 3-Wege System mit kraftvollen 700 Watt Leistung pro Lautsprecher vermag sich auch in grossen Räumen problemlos zu entfalten.

Die Bässe sind in einer separaten, geschlossenen Kammer auf der Seite des Lautsprechers untergebracht – ein ideales Konzept für saubere Impulse sowie melodischen und musikalischen Bass. Dieses Konzept spart Volumen, benötigt aber langhubige, verzerrungsarme Tieftöner und viel Leistung. Dies wird durch das leistungsstarke vollaktive Class-D Verstärkermodul garantiert. Damit die entstehende Wärme durch die enorme Leistung nicht zu einem Problem wird, hat Quadral das Verstärkermodul und die Elektronik in eine separate Kammer gesetzt, die dank des Kamineffekts für eine effektive Wärmeabfuhr sorgt. Allein diese Kammer benötigt so viel Volumen wie ein kleiner Standlautsprecher.

Damit die Quadral Aurum Alpha trotz ihres Volumens möglichst schlank gehalten werden kann, sind die Basslautsprecher seitlich angeordnet. Auf der Front befinden sich die beiden 180 mm quadral ALTIMA® Mitteltöner sowie der quadral quSENSE® Hochtöner mit 90mm.

Streaming-Modul direkt im Lautsprecher integriert

Quadral Aurum Aktiv-ModulDas hochwertige Streaming-Modul sowie der integrierte DAC erlauben die Wiedergabe von Audiofiles und als ALAC, LPCM, WMA, FLAC, WAV, AAC, MP3 und einer maximalen Auflösung von bis zu 24Bit / 192kHz.

Die einfachste Art, Musik wiederzugeben ist das anschliessen eines FAT32 formatierten USB-Sticks – in der App auswählen und schon kann die Wiedergabe beginnen. Über das integrierte WiFi können die Lautsprecher in ein bestehendes Netzwerk integriert und Musik von einem freigegebenen Netzlaufwerk/NAS abgespielt werden. Internet-Radio und Podcasts können über der Radio-Dienst airable® abgespielt werden. Stellvertretend für die Fülle von Streamingdiensten wurde von Quadral im Aurum Alpha zunächst Tidal® integriert. Dies wegen des hochauflösenden Datenformats, das einer Standardkomprimierung klanglich weit überlegen ist.

Quadral Aurum Alpha bei Müller + Spring AG

Gerne zeigen wir Ihnen die hervorragenden Klangeigenschaften der Quadral Aurum Alpha in unserem Geschäft in Brugg. Für Fragen zum Produkt oder betreffend eine Produkt-Demonstration, rufen Sie uns an (056 442 20 40) oder senden Sie uns ein Mail (brugg@mueller-spring.ch).

Weitere Informationen über die Quadral Aurum Alpha:

Online-Shop: Quadral Aurum Alpha (Weiss und Schwarz)
oder der kleinere Bruder: Quadral Aurum Gamma (Weiss und Schwarz)

Weitere Produkte von Quadral

Arcam AVR10, AVR20 und AVR30

Arcam AVR10, AVR20 und AVR30

Seit Jahren produziert das britische Audio-Unternehmen Arcam AV-Receiver, die sich von der grossen Masse der Surround-Receiver grundlegend unterscheiden. Werden neue Modelle von den meisten Herstellern im normalfall nach dem Motto „meiner kann alles!“ produziert, stellt man in der Regel fest, dass zwar eine Vielzahl von Funktionen implementiert sind – doch der Klang bleibt regelmässig auf der Strecke. Der Grund dafür ist, dass die Basis, nämlich hochwertige Endstufen sich negativ auf den Verkaufspreis auswirken. So werden bei vielen Entwicklungen viele, zum Teil auch unnötige, Funktionen eingebaut – aber beim Wesentlichen (dem Klang) wird gespart.

Arcam geht mit den AVR10, AVR20 und AVR30 genau in die andere Richtung. Im Zentrum der Entwicklung der neuen Modelle steht in erster Linie der Klang. Erreicht wird dies durch mehrere verbaute Komponenten, hauptsächlich aber durch ein leistungsstarkes Netzteil und Endstufen, die man in dieser Qualität normalerweise hauptsächlich in hochwertigen Stereo-Komponenten findet.

Das Grundprinzip der AVR10, AVR20 und AVR30

Arcam verzichtet ganz bewusst auf auf Leistung getrimmte, digitale Endstufen. Verwendet werden hochwertige Transistor Endstufen, welche die angegebene Leistung auch tatsächlich an die Lautsprecher weitergeben können. Dies ist vorallem dann ein Vorteil, wenn man für die Front hochwertige Standlautsprecher einsetzt, die auch im normalen Stereo-Betrieb eine echte HiFi-Qualität liefern sollen. Denn auch in einem Mehrkanal-System kann es doch tatsächlich sein, dass man zwischendurch mal einfach wieder eine tolle CD hören will. CDs sind Tonträger, die eine reine Stereo-Tonspur enthalten und auch in dieser Konfiguration wiedergegeben am besten klingen.

Arcam AVR30 AnschlussterminalEin weiterer Punkt ist die Umsetzung von modernen Tonformaten wie Dolby Atmos und DTS:X. Selbstverständlich sind die neuen Arcam AV-Receiver fähig diese zu decodieren und optimal zu verarbeiten. Es hat sich aber gezeigt, dass nicht jeder ein AV-System mit 13 Lautsprechern in sein Wohnzimmer stellen kann oder will. Aus diesem Grunde sind die neuen Modelle mit jeweils sieben hochwertigen Verstärker-Endstufen ausgerüstet. Der DSP ist fähig 16 Kanäle (bei AVR20 und AVR30) bzw. 12 Kanäle (bei AVR10) zu verarbeiten. Sieben Kanäle können intern verstärkt werden. Optionale Kanäle können über den Pre-Out ausgegeben werden und durch zusätzliche Endstufen verarbeitet werden – und das für bis zu 16 (12) Kanäle. Das System ist also ziemlich flexibel.

Streaming und DAC

Selbstverständlich können der AVR10, AVR20 und AVR30 auch Streamen und Musik in höchster Qualität aus dem heimischen Netzwerk wiedergeben. Heutzutage ist dies auch nicht mehr etwas besonderes, gehört dies auch bei den Einsteiger Modellen vieler Hersteller bereits zur Standard-Ausstattung. Die Schwierigkeit liegt auch nicht bei der Netzwerk-Fähigkeit an sich. Die Frage ist im Endeffekt – was macht der AV-Receiver mit den gestreamten Inhalten. Diese digitalen Signale müssen in ein analoges Signal gewandelt werden, damit der Verstärker, vorallem aber die Lautsprecher etwas sinnvolles damit anfangen können. Auch hier gibt sich Arcam nicht mit dem gängigen Standard zufrieden!

Arcam AVR30 insideFür die Wandlung des digitalen Signals setzt Arcam im integrierten DAC (Digital/Analog Converter) hochwertige und leistungsfähige ESS 9026PRO Chipsätze ein. Diese garantieren eine hochwertige Wandlung und holen auf diesem Weg das beste aus den wiedergegebenen Inhalten heraus. Sei es nun ein Film, ein gestreamter Inhalt von einem NAS, von einem Tablet oder Smartphone über Bluetooth gesendeter Inhalt – der DAC holt das Beste aus diesen Quellen heraus.

Arcam AVR10, AVR20 und AVR30 – mehr als einfach nur AV-Receiver

Die neuen Arcam AV-Receiver sind Modelle für anspruchsvolle Film- und Musik-Liebhaber, die ein bisschen mehr von Ihrem Heimkino erwarten als nur einfach viel Ton von überall her. Qualität steht bei Arcam im Vordergrund.

Sie möchten mehr erfahren?

Die neuen Modelle von Arcam sind bei uns im Geschäft eingetroffen. Für Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Rufen Sie uns an (056 442 20 40) oder kommen Sie bei uns in Brugg vorbei.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Sie finden alle Modelle mit einer Gerätespezifischen Beschreibung und detaillierten technischen Daten in unserem Online-Shop:

ARCAM AVR10
ARCAM AVR20
ARCAM AVR30

Das komplette Sortiment von Arcam können Sie hier abrufen.

T+A Caruso - High-End kompakt

T+A Caruso: High-End kompakt

Der neue T+A Caruso: High-End kompakt

Seit der Einführung des T+A Caruso im Jahre 2008, also vor bald 12 Jahren, hat sich das Konzept einer kompakten High-End-Anlage gefestigt und ist ein fester Bestandteil des T+A Portfolios geworden. Jetzt hat T+A die neue Ausgabe des Caruso angekündigt!

Der neue T+A Caruso folgt den traditionellen Richtlinien seiner beiden Vorgänger. Trotzdem wurde das Konzept äusserlich, vorallem aber im technischen Bereich dem Fortschritt der Technologie angepasst. Einige wenige Dinge wurden weggelassen – neue Funktionen hinzugefügt.

Das Konzept des neuen Caruso

T+A Caruso - SeitenteilDas Design folgt seinen Vorgängern – schlicht, einfach, zeitlos. Die Reduktion auf die wesentlichen Dinge bestimmt das Aussehen. Der schwarze Körper, auf der Oberseite sowie der Basis aus gebürstetem Aluminium eingeschlossen geben dem Gerät die Eleganz und die Ausstrahlung. Links und rechts sowie auf den Seiten des Caruso befinden sich die Mittel- und Hochton-Chassis. Die massive Bodenplatte trägt einen integrierten Hochleistungstieftöner. Dieser ist mit einem extrem grossen Magneten mit tiefgezogener Polplatte und hochdämpfender, stabiler Membran und Sicke ausgestattet. Dies ermöglicht dem kompakten System einen überraschend leistungsfähigen und vollen Klang. Die Lautsprecher sind auch für höhere Pegel ausgelegt und können diese verzerrungsfrei wiedergeben.

Netzwerk und Ausstattung

Wie seine Vorgänger ist der neue Caruso mit umfassenden Netzwerk-Fähigkeiten ausgestattet. Mit dem Netzwerk kann der Caruso per Kabel oder der integrierten WiFi-Schnittstelle verbunden werden. Dies ermöglicht neben dem Empfang von Internet-Radio umfassende Streaming Möglichkeiten wie zum Beispiel Spotify Connect und anderen Streaming-Diensten sowie die Wiedergabe von Musik-Dateien, auch hochauflösende, aus dem heimischen Netzwerk. Durch die Unterstützung der Netzwerk-Protokolle wie UPnP und DLNA ist dies in der Regel ohne weitere Konfiguration möglich.

T+A Caruso - Anschlüsse

Zusätzliche Verbindungsmöglichkeiten sind AirPlay 2 und, durch das verbaute Bi-direktionale Bluetooth Modul, ist das Senden und Empfangen von Signalen zu mobilen Geräten oder anderen Komponenten möglich. Auf der Rückseite finden sich zwei RCA (Cinch), ein USB, je ein koaxialer sowie optischer Anschluss, um andere Geräte oder auch den TV-Ton auf dem Caruso abzuspielen.

Die F-Buchse ist ein 75 Ohm Antennen-Anschluss für den Empfang von UKW- oder DAB+. Die im Lieferumfang enthaltene Wurfantenne ermöglicht einen einfachen und unkomplizierten Empfang. Um die Vorzüge der hervorragenden Tuner-Elektronik wirklich auszuschöpfen, empfiehlt sich für UKW allerdings der Anschluss an eine Gemeinschaft-Antenne (wie z.B. UPC oder ein anderer, regionaler Kabelbetreiber).

T+A Caruso - CD-LaufwerkSelbstverständlich darf auch beim neuen Caruso das integrierte, hochwertige CD-Laufwerk nicht fehlen! T+A vertraut auf Ihre Jahrelange Erfahrung betreffend der erstklassigen Verarbeitung von Audiosignalen ab CD – präzises auslesen und wandeln holen aus der CD das technisch machbare heraus und demonstrieren eindrücklich, dass dieses Medium definitiv noch nicht ausgedient hat!

Als Signal-Ausgänge stehen ein RCA (Cinch) Ausgang zur Verbindung mit einem leistungsfähigeren Verstärker, ein Subwoofer-Ausgang (RCA) und ein Kopfhörer-Ausgang zur Verfügung.

Bedienung und Klang

T+A Caruso - BedienungDie Bedienung des Gerätes kann direkt am Gerät über das 7 Zoll grosse Touchscreen an der Vorderseite des Gerätes vorgenommen werden. Dieses bietet eine übersichtliche Darstellung aller Funktionen – und beim Abspielen von Streaming Inhalten zeigt dieses grosse und ultraklare Display auch die Covers und Logos der abgespielten Inhalte an (sofern verfügbar!). Mit der mitgelieferten Fernbedienung ist selbstverständlich die Bedienung auch vom Sofa aus möglich. Mit der frei verfügbaren App (iOS erhältlich, Android folgt in kürze) können sämtliche Funktionen auch bequem von Ihrem Handy oder Tablet her gesteuert werden.

Die Leistungsendstufe im T+A Caruso bietet eine beachtliche Dauerleistung von 200 Watt (Impulsleistung sogar 300 Watt!). Im Zusammenspiel mit den hervorragenden Lautsprecher-Chassis, die speziell für den Caruso entwickelt wurden, sowie den 2-Kanal DSP gesteuerten Klangmanagement erreicht der Caruso eine ungeahnte Klangfülle, welche in Geräten in dieser kompakter Bauweise selten möglich ist.

T+A Caruso bei Müller + Spring AG

Laut T+A werden die ersten Modelle des neuen Caruso Ende Januar/Anfangs Februar 2020 ausgeliefert werden. Weitere Technische Informationen über den T+A Caruso finden Sie in unserem Online-Shop: https://www.mueller-spring.ch/shop/ta-caruso-schwarz-silber

Auch können Sie gerne auf der Homepage von T+A mehr über den Caruso erfahren:
https://www.ta-hifi.de/audiosysteme/caruso/

Um eine Übersicht von allen Produkten von T+A in unserem Shop finden Sie unter
https://www.mueller-spring.ch/shop/t-a

In unserem Geschäft in Brugg finden Sie eine grosse Auswahl von T+A Elektronik in unserer Ausstellung. Für Fragen zu den Produkten stehen wir Ihnen selbstverständlich gerne per Telefon (056 442 20 40) oder direkt im Geschäft gerne zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

T+A R-Serie – klassisches Design und modernste Technik

T+A R-Serie – klassisches Design und modernste Technik

Als der deutsche High-End Elektronik-Hersteller T+A (Theorie und Anwendung) aus Herford 1992 mit der ursprünglichen R-Serie auf den Markt kam, belehrten diese auch Kritiker eines besseren: High-End muss nicht einfach nur unbezahlbar teuer sein! Die HiFi-Komponenten dieser erfolgreichen Serie wurden seitdem immer wieder überarbeitet, verbessert und den Anforderungen der Zeit angepasst. So konnten die Geräte der R-Serie immer ganz vorne mithalten, was den Klang betrifft. Das typische Gehäuse aus massivem Aluminium und deren schlichtes Design erinnerte schon immer an die traditionellen HiFi-Komponenten der späten Siebziger-Jahre und haben auch über die Jahre eine schlichte Eleganz bewahrt.

Die aktuellen Komponenten der R-Serie, die Modelle der 2000 R und 2500 R Reihe, sind den Grundsätzen der ursprünglichen Komponenten gefolgt, wurden aber komplett und von Grund her neu konzipiert und entwickelt. Die T+A R-Serie – klassisches Design und modernste Technik.

Die Vollverstärker der R-Serie

T+A PA 2000 R – Der Vollverstärker. Kompakte und kleine Vollverstärker mit hoher Ausgangsleistung und überragenden Klangeigenschaften zu bauen, ist eine Kunst, die T+A beherrscht. Dies beweist auch der PA 2000 R. Mit seiner unglaublichen Dynamik und extrem linearen Endstufen mit sehr geringer Gegenkopplung. Das überragende Netzteil-Konzept für Audiogeräte,  das ausserordentlich laststabil ist und auch bei grössten Impulsen nicht zusammenbricht. Im Betrieb mit 4 Ohm Lautsprechern stehen echte 200 Watt Dauerleistung pro Kanal zur Verfügung. Lesen Sie hier weiter, um mehr über diesen kompakten und klangstarken Vollverstärker zu erfahren.

T+A PA 2500 R – Der Vollverstärker. Doppelt so hoch, eine höhere Ausgangsleistung als der PA 2000 R und noch mehr Anschlussmöglichkeiten – der PA 2500 R übertrifft seinen kleineren Bruder in vielen Disziplinen. Und trotzdem steht der PA 2500 R seinem kleineren Gegenüber im Klangcharakter auch nicht im geringsten nach. T+A ist es gelungen, dem Verstärker die selbe Feindynamik und Durchzeichnungskraft mit einer höheren Ausgangsleistung zu kombinieren. Die somit verfügbaren 280 Watt pro Kanal an 4 Ohm Lautsprechern genügen, um selbst extrem phasen- und impedanzkritische Lautsprecher mühelos zu kontrollieren. Hier erfahren Sie mehr über diesen leistungsstarken Vollverstärker.

Die digitalen Quellgeräte der R-Serie

T+A MP 2000 R MKII – Der Multi Source Player, der sein Talent nicht auf den ersten Blick offenbart. Mit den selben Abmessugen wie der Vollverstärker PM 2000 R erscheint der MP200 R MKII wie ein normaler CD-Player, doch seine Fäühigkeiten reichen weit darüber hinaus. Das Herz dieses Mutli Source Players bildet der wohl aufwendigste Digital-Analog-Wandler (DAC), der auf dem Weltmarkt existiert. Der von T+A entwickelte Quadruple Converter wandelt PCM-Singale bis zu 384 kSps und DSD-Files mit bis zu DSD 512 in allerhöchster Qualität. Im Zusammenspiel mit einem integriertem, erstklassigen Streamer sowie einem UKW- und DAB+ Radio lässt dieses Gerät nur wenige Wünsche offen. Mehr erfahren Sie hier zu diesem Gerät.

T+A MP 2500 R – Alle digitalen Quellen in einem Gerät in echter High-End Qualität zu vereinen, das war das Ziel von T+A. Auffällig ist das gegenüber dem MP 2000 R MKII doppelt so hohe Gehäuse. Der MP 2500 R ist ein Multi Source SACD-Player und ist mit Sicherheit einer der aufwändigsten und klanglich hervorragendsten Multi-Source-Player auf dem Markt. Das Gerät wurde speziell für die kompromisslose Wiedergabe von hcoohauflösenden Audiodaten entwickelt. Das hervorragende SACD-Laufwerk, welches auch im MP 3100 HV eingebaut ist, ersetzt das CD-Laufwerk. Für die Wandlung von PCM-Daten werden im Gerät die von T+A entwickelten Doppel-Differential-Quadrupel-Converter verwendet. Für die DSD-Daten werden im MP 2500 R der einzigartige True 1-Bit DSD Converter eingesetzt. Dieser konvertiert die DSD-Daten nicht, sondern verarbeitet diese als native Bitstream Daten, was eine bestmögliche Klangqualität garantiert. Ausgestattet mit einer Vielzahl von Quellen und Anschlüssen und im Zusammenspiel mit dem integrierten Streamer und Internet-Radio garantiert dieses Gerät die höchste Klangqualität. Mehr Details zum MP 2500 R können Sie hier erfahren.

Analoge Quellgeräte der R-Serie

T+A G 2000 R – Entgegen allen Prognosen ist es der Schallplatte gelungen, ihre Daseinsberechtigung über die vergangenen Jahrzehnte zu behaupten. Der Plattenspieler G 2000 R von T+A ist aber nicht nur ein eyecatcher – das resonanzarme Gehäuse aus Aluminium ist ergänzt mit einem Tonarm, hergestellt von Clearaudio und modifiziert von T+A garantiert eine optimale Wiedergabe Ihrer Vinyl-Schätze. Für den G 2000 R wurde von T+A ein neuer, völlig ruhig und gleichmässig laufender Antriebsmotor entwickelt, welche den hohen Anforderungen an eine qualitativ hochwertige Wiedergabe gerecht wird. Erhältlich in verschiedenen Konfigurationen und Tonabnehmer-Systemen, ist dieser aussergewöhnliche Plattenspieler das Element, welche Ihre T+A Anlage zu einem echten Meisterwerk macht. Mehr können Sie hier über den T+A G 2000 R nachlesen.

High-End, made in Germany

Für die R-Serie hat sich T+A an Konzepten, Schaltungen und Technologien orientiert, welche in der überragenden HV-Serie von T+A bereits erfolgreich im Einsatz sind. Die Verstärker sind nach dem HV-Prinzip diskret aufgebaut, extrem linear, breitbandig und zeigen ein perfektes Einschwingverhalten. In deutlich kleineren Gehäusen konnte T+A sehr hohe Ausgangsleistungen realisieren. Um diese zu realisieren, entwickelte T+A ein neuartiges Netzteilkonzept mit sehr hohem Wirkungsgrad. Auch die Multi Source Player basieren auf der HV-Serie, verfügen üer hochwertige Laufwerke und haben Zugang zu modernsten internen und externen digitalen Musikquellen. Die Wandlung erfolgt über die einmaligen T+A DSD und PCM DACs in analoge Signale höchster Qualität. Die klassische analoge Quelle ist der Plattenspieler G 2000 R, den es mit einem modifizierten Clearaudio-Tonarm und verschiedenen Abtastsystemen gibt.

Die Bedienung der gesamten Anlage erfolgt mit der Systemfernbedienung, der Funkfernbedienung oder über die T+A Control App in Verbindung mit dem MP 2000 R Multi Source Player.

Galten die R-Geräte in der Vergangenheit schon als Massstab für edelste Gehäuseverarbeitung, so werden sie von der neuen Serie nochmals übertroffen. Das gesamte Gehäuse inklusive Bodenwanne besteht aus dickwandigem Aluminium und wird aus massiven Blöcken oder aus Strangpressprofilen gefräst. Die Oberflächen sind handgebürstet und in mehreren Stufen Hochglanz eloxiert.

T+A R-Serie – Klangwunder, die sich sehen lassen

Haben wir Sie neugierig gemacht? Sie finden die genauen Technischen Angaben zu allen Geräten in unserem Online-Shop. Die Links zu den einzelnen Geräten sind in unserem Bericht ersichtlich.

Selbstverständlich führen wir diese Komponenten in unserem Geschäft in Brugg. Bei Fragen, rufen Sie uns doch einfach an: 056 442 20 40 (während den Geschäftsöffnungszeiten). Oder kommen Sie doch bei uns in Brugg vorbei. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Cambridge Audio Edge – Musik neu entdecken

Cambridge Audio Edge – Musik neu entdecken

Fünfzig Jahre entwickelt und baut Cambridge Audio erfolgreich hochwertige HiFi-Komponenten. Bei den Vorbereitungen zu diesem Jubiläum stellte die Geschäftsleitung den Toningenieuren eine einfache Frage: Was würden sie entwickeln, wenn so gut wie alles möglich wäre?

Ohne Rücksicht auf Kosten. Ohne Rücksicht auf Einschränkungen. Ein System konzipieren, das bisher unentdeckte Details mit hoher Transparenz und hervorragender Klangqualität bietet. Ein Produkt auf den Grundlagen von kreativer Innovation und unternehmerischem Ehrgeiz von Cambridge Audio. Nach drei Jahren intensiven Schaffens mit einem Team aus neun Ingenieuren entstand Edge, benannt nach einem der Pioniere von Cambridge Audio, Professor Gordon Edge. Der Visionär hinter der Innovation und dem Design des ersten Cambridge Audio Produkts, dem bahnbrechenden Vollverstärker P40. So war es nur richtig, diesem Erbe tribut zu zollen und sein Name für die neue Serie zu verwenden. „Wir haben die allerbesten Bauteile und Materialien ausgewählt – mit dem alleinigen Ziel, einen reinen, natürlichen Klang zu liefern.“ (Dominic Baker, Technischer Leiter)

Die Musik durchlassen

Die Elektronik hat den Auftrag, die Musik von der Quelle bis zum Lautsprecher optimal zu transportieren und dabei den Klang möglichst wenig zu beeinflussen. Um Barrieren zwischen Ihnen als Zuhörer und Ihrer Musik zu beseitigen, haben die Ingenieure sehr darauf geachtet, im Signalweg der Edge-Serie mit der kleinstmöglichen Zahl an Komponenten auszukommen. Dadurch gibt Edge die Originalaufnahme mit einem beeindruckend detaillierten, dreidimensionalen Sound sowie markanter Inszenierung und Fokussierung getreu wieder. Einige Besonderheiten der Edge-Geräte:

  • Vorverstärkerplatine (PCB) – Die Edge-Geräte sind mit einer einzigartigen Platin-Leiterplatte ausgestattet. Herkömmliche Kondensatoren wurden durch eine DC-gekoppelte Topologie ersetzt, was in der Folge Verzerrungen verringert. Für die Lautstärkeregelung wurde eine Solid-State-Regelung verwendet, die bei jeder Lautstärke für eine perfekte Kanalbalance sorgt.
  • Entgegengesetzt symmetrischer Doppelringkerntrafo – Cambridge Audio hat von Beginn an auf die Verwendung von Ringkerntransformatoren in Verstärkern gesetzt, die zu einer besseren Performance beigetragen haben. Bei Edge wurde diese Bewährte Technologie noch einen Schritt weiter gebracht und es wurden entgegengesetzt symmetrische Doppelringkern-Transformatoren verwendet. Dadurch werden elektromagnetische Störungen ausgeglichen, während gleichzeitig eine herausragende Leistung und einheitliche Tonlage erreicht werden, ganz egal bei welcher Lautstärke.
  • Klasse-XA-Endstufe – Die einzigartige Klasse-XA-Verstärker-Topologie bringt Klangqualität der Klasse A bei gleichzeitig verbesserter Effizienz und weniger Wärme. Das traditionelle Klasse-AB-Deisgn wurde mit einer Vorspannung versehen, um den Crossover-Punkt so zu verlagern, dass eine Verzerrung für das menschliche Gehör nicht mehr hörbar ist.
  • Digitale Eingangskarte – Die Edge Vorstufen sind mit einer vielzahl von digitalen Eingängen ausgestattet und ermöglichen somit das verwenden von Quellen mit bis zu 32 Bit/384 kHz und DSD256.
  • StreamMagic – Seit 2011 konzipiert und etwickeln die Ingenieure von Cambridge Audio die unabhängige und eigene Streaming Software – StreamMagic. Im Einklang mit den Bedürfnissen und Erwartungen der Cambridge-Kunden wird diese Plattform ständig weiterentwickelt und aktualisiert. Der Edge NQ-Vorverstärker mit Netzwerkplayer ist mit der neuesten Version dieser vielfach ausgezeichneten Software ausgestattet.

Cambridge Audio Edge – Drei High-End Komponenten die keine Wünsche offenlassen:

 

Cambridge Audio Edge NQ (im Shop anzeigen) – Der vielseitige Vorverstärker und Netzwerkplayer. Welche Quelle Sie auch immer wählen – der Edge NQ ist beeindruckend, ohne dass es an dynamischer Subtilität fehlt.

Cambridge Audio Edge A (im Shop anzeigen) – Der bisher detaillierteste Vollverstärker von Cambridge Audio – der Edge A liefert einen kräftigen Bass, funkelnde Höhen und saubere, offene Mitten.

Cambridge Audio Edge W (im Shop anzeigen) – Die leistungsstarke Endstufe mit einer Leistung von 100 Watt pro Kanal ist mit nur 14 handverlesenen Komponenten am Signalweg. Der Edge W bietet wunderschön raffinierte, rhythmische Stimmigkeit und ausgezeichnete Abbeldung des Sounds.

Alle drei Komponenten führen wir selbstverständlich in unserem Geschäft in Brugg. Kommen Sie vorbei, und erleben Sie den erfrischenden Klang, den diese HiFi-Komponenten liefern können. Sie werden begeistert sein!

Primare I15/CD15 Prisma – schlanker Vollverstärker und passender CD-Player

Primare I15/CD15 Prisma – schlanker Vollverstärker und passender CD-Player

Der Primare I15 Prisma ist ein neuer Vollverstärker, der voll und ganz der Primare-Tradition entspricht: ein kompaktes und schlankes Design mit hoher Leistung und Klangqualität. Seit dreissig Jahren entwickelt der aus Südschweden, genauer aus Limhamn, stammende Hersteller mit dem italienisch klingenden Namen HiFi-Elektronik, die durch Design und Klang überzeugen vermag.

„Das Ziel ist es, die bestmögliche Erfahrung für die grösste Anzahl von Menschen zu bieten – ob die Quelle analog oder digital, gespeichert oder gestreamt, verdrahtet oder drahtlos ist.“ (Leitsatz von Primare)

Diesem Leitsatz folgt Primare konsequent und setzt bei allen Komponenten diesen in die Realität um. So auch beim Primare I15 Prisma. Das Gerät mit seinen kompakten Abmessungen (35 cm Breite, 7.3 cm Höhe und 32.9 cm Tiefe) bietet trotzdem viel Qualität. Der Klang wird als „seidenweich und cremig mit vielen Details und dreidimensionaler Tiefenstaffelung“ beschrieben – dies trifft es eigentlich ziemlich gut. Obwohl nämlich Digitale Endstufen mit dem Problem kämpfen, im normalfall einen eher harten und nicht so differenziertes Klangbild zu erzeugen (auf jedem Fall in dieser Preisklasse), so ist es den Entwicklern von Primare gelungen, diesem Problem mit einer kleveren Schaltung entgegenzuwirken und den klanglichen Level Vollverstärkern anzugleichen, welche mit grösserem Gehäuse-Volumen auskommen können.

Technologie des I15 Prisma

Der Vollverstärker I15 Prisma ist ein kompakter, voll ausgestatter System-Controller mit integrierter Endstufe und 60 Watt Leistung pro Kanal. Neben einem analogen Eingang und einem Ausgang bietet der I15 Prisma fünf digitale Eingänge (3x optisch, 2x coaxial und 1x USB-B für den Anschluss eines PC/Mac) sowie einen optischen Ausgang (coaxial). Die digitalen Signale werden im inegrierten DAC (Digital to Analog Converter) bis zu 24-bit/384 kHz (PCM) und DSD 128. Der LAN-Anschluss oder das WLAN integriert Ihren I15 Prisma in das Heim-Netzwerk und ermöglicht so den einfachen Zugriff auf Medieninhalte von ihrem PC/Mac oder NAS. Für das Streamen von hochauflösenden Medien gilt auch hier (wie eigentlich immer!) – WLAN ist gut – Verkabelt ist besser!

Prisma integriert

Der I15 Prisma hat – wie der Name schon sagt – die Multi-Room/Multi-Zone Software Prisma von Primare bereits integriert und ermöglicht somit die Steuerung von anderen Geräten im selben Netzwerk sowie das Wiedergeben von gespeicherten Inhalten von portablen Geräten. Neben Bluetooth, AirPlay und Spotify Connect hat Prisma Chromecast integriert, ein einzigartiges Streaming-Portal das die mühelose Anbindung an hunderte von kompatiblen Geräten verschiedenster Hersteller zulässt und eine stabile und einfach zu bedienende Verbindindung zulässt.

Primare CD15 Prisma

Im selben Design wie der I15 Prisma fällt der hochwertige CD-Player in die selbe Kategorie – elegant, klanglich überragend und im selben schlanken Design, wie der Vollverstärker. Obwohl der CD15 Prisma einen einfachen DAC integriert hat, ist der CDPrisma perfekt in Kombination mit dem I15 Prisma – Der CD15 Prisma hat neben dem analogen Audio-Ausgang noch je einen digitalen Ausgang (1x optisch, 1x coaxial). Mit diesen kann man den hochwertigen DAC im I15 Prisma benutzen und so das klanglich beste Resultat aus Ihrer CD herausholen. Der Primare CD15 Prisma hat ebenfalls die Multioom- und Netzwerk-Software integriert, kann alse ebenfalls von der App erkannt und gesteuert werden. Somit kann der Player auch ohne den Vollverstärker von diesen Vorzügen profitieren. Im Zusammspiel mit dem I15 Prisma kann der CD15 Prisma aber ebenfalls vollwärtig angesteuert werden. – So bildet der Primare CD15 Prisma zusammen mit dem I15 Prisma ein ideales Gespann für Ihr hochwertiges Multi-Room-System – oder aber als ein einfaches und trotzdem vielseitiges, hochwertiges Stereo-Komponenten-System.

Sie finden die Komponenten von Primare in unserem Online-Shop unter folgendem Link:

Primare I15 Prisma (Schwarz und Silber)

Primare CD15 Prisma (Schwarz und Silber)

Selbstverständlich finden Sie diese Komponenten, zusammen mit weiteren Primare-Produkten, in unserem Geschäft in Brugg. Kommen Sie vorbei und lassen Sie sich die Vorzüge der Primare-Komponenten erklären und zeigen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

Technics OTTAVA S SC-C50 – eleganter Wireless Lautsprecher

Technics OTTAVA S SC-C50 – eleganter Wireless Lautsprecher

TECHNICS ist jedermann ein Begriff – zierten bis in die späte 80er Jahren manche Wohnzimmer die klassischen und beliebten Stereo-Anlagen und Plattenspieler. Doch dann ist es ruhig geworden um den Japanischen Hersteller – bis sich Technics vor ein paar Jahren mit hochwertiger Heimelektronik und Plattenspieler wieder zurückmeldete! Mit dem neuen OTTAVA S SC-C50 hat Technics nun einen eleganten und klanglich hervorragenden Streaming-Aktiv-Lautsprecher herausgebracht, der keine Wünsche offen lässt!

Innovative Technologie

Der SC-C50 von Technics arbeitet mit neuster, innovativer Technologie um ein optimum an Klang zu erreichen, und dies aus einem möglichst unauffälligen und kompakten Gerät. Technics benutzt vier JENO Engines um die beeinduckende Performance zu erreichen. Sie treiben den Subwoofer, die Mittel- und Hochtöner kontrolliert an, woraus sich eine hervorragende Raumabbildung ergibt. Dies garantiert verfärbungsfreien Klang und optimiert die Hörbedingungenin unterschiedlichen Raumsituationen mittels der Space Tune-Funktion.

Space Tune ermöglicht das ausmessen der akustischen Situation rund um das Gerät. Mit der integrierten Auto-Funktion und dem eingebauten Mikrofon erkennt der SC-C50, ob er sich frei im Raum, nahe an der Wand oder in einer Ecknahen Aufstellung befindet. Im Zusammenspiel mit einem iOS-Gerät kann die Einmessung noch verfeinert werden, und das Gerät kann präzise Equaliser-Einstellungen vornehmen, um den Klang optimal im Raum zu präsentieren.

Hohe Kompatibiltät

Neben USB-Playback sowie analogem und optischem (TOSLink-)Eingang unterstützt der SC-C50 Bluetooth, Airplay, Google Chromecast, Spotify, Tidal sowie das Abspielen von einem internen Netzwerk (z.B. von einem NAS oder Computer). Dies erlaubt eine hohe Vielzahl an Musikquellen komfortabel über ein einziges Abspielgerät wiederzugeben. Konnektivität bedeutet aber auch Multiroom-Fähigkeit, das Zusammenschalten zweier Einheiten zu einem Stereo-Paar sowie WLAN-Funktion. Zur komfortablen Steuerung kann eine App auf iOS und Android installiert werden.

Design und Eleganz

Technics ist beim SC-C50 betreffend Form und Funktionalität eine besonders gelungene Kombination gelungen. Der edle Aluminium-Gehäusedeckel enthält ein rundes OLED-Display und den Bedientasten erhöht die Gehäuse-Stabilität, die gerippte Rückseite lockert das Erscheinungsbild auf und dient nebenbei auch der Wärmeableitung für die interne Elektronik. Das geschwungene Erscheinungsbild dient der Eleganz und der Eleminierung unerwünschter Gehäusevibrationen und nehmen die Lautsprecherchassis elegant auf, welches das Klangbild weiträumig abstrahlen. Dies ermöglicht eine vielfalt von Positionierungen im Raum, ohne einen negativen Einfluss auf den Klang zu haben.

Solide Gehäusestruktur für unverzerrte Power

Drei 16 mm-Hochtöner sorgen für hochauflösende Höhenwiedergabe bis hinauf zu 50’000 Hz. Den Bassbereich bearbeitet ein 12 cm Langhub-Tieftöner als Subwoofer in Verbindung mit einem langgestreckten Bassreflexkanal mit grossem Durchmesser. Somit sorgen insgesamt sieben Treibereinheiten, eingebaut in ein steifes Gehäuse aus Glasfaser, zusammen mit einem 3.1-Kanal-Verstärker für kraftvollen Sound.

Weitere Informationen sowie die Technischen Daten über den Technics SC-C50 finden Sie in unserem Online-Shop: Technics SC-C50

Wenn Sie den Technics SC-C50 mal hören möchten, oder Fragen zu diesem Gerät haben, so schauen Sie doch gerne in unserem Geschäft in Brugg vorbei. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

NAD M50.2 CD-Player und Streamer der Masters-Serie

NAD M50.2 CD-Player und Streamer der Masters-Serie

Mit den neuen Komponenten der Masters-Serie bestätigt NAD den Anspruch, auch im digitalen Zeitalter von Musik-Streaming sowie der herkömmlichen CD-Wiedergabe ganz vorne mitzumischen. Der M50.2 CD-Player, Streamer und Server fasst mehrere Komponenten in ein Gehäuse und macht Sie unabhängig von zusätzlichen Netzwerk-Komponenten wie z.B. NAS oder Computer!

Schier grenzenlose Möglichkeiten

Mit dem Masters M50.2 ermöglicht Ihnen NAD die Wiedergabe und Archivierung von Musikdateien mit bis zu 24 Bit und 192 kHz. CDs werden auf höchstem Niveau wiedergegeben, bei Bedarf gerippt und auf den internen Festplatten archiviert. Mit bis zu 2TB bieten diese genügend Platz für ca. 5’000 Alben in CD-Qualität – genügend Platz also, auch für grössere Musik-Sammlungen. Das Gerät ist mit dem NAD eigenen Multiroom-System Bluesound kompatibel und die Musik kann über die Bluesound App im ganzen Haus gehört werden. (Kompatible Bluesound-Komponenten in unserem Shop anzeigen). Auch können zusätzliche Quellen analog (RCA/Cinch) oder digital (optisch oder coaxial) an den M50.2 angeschlossen werden und der Inhalt kann auf allen Bluesound Komonenten wiedergegeben werden. Auch stehen zahlreiche Streaming-Dienste wie zum Beispiel TIDAL, Qobuz, Spotify Connect, Rdio, Juke, Deezer, HighResAudio und HDTracks sowie Internet Radio mit über 15’000 Stationen aller Musikrichtungen aus aller Welt zur Verfügung.

Das Gerät verarbeitet Audio-Files wie z.B. FLAC, ALAC, WAV, AIFF, OGG, MP3, AAC und WMA mit einer Auflösung bis 24bit/192kHz. Diese Auflösung wird empfohlen für die interne Festplatte oder verkabelte Netzwerk-Quellen – für die Wiedergabe über das WLAN sollte 24bit/96kHz nicht überschritten werden, da dies zu Unterbrechungen oder Störungen führen könnte. Grund dafür sind die nicht immer ganz stabilen WLAN-Verbindungen sowie die limitierten Datenraten der WLAN-Netzwerke!

Hardware des M50.2

Wie alle Komponenten der NAD Masters-Serie ist auch der M50.2 mit einem schlichten, eleganten und ultra-stabilen Gehäuse ausgestattet und bietet in Kombination zum Beispiel mit dem NAD M32 der Masters-Serie ein ideales Gespann. Der M50.2 ist mit den neuesten Hochleistungs-Prozessoren von ARM ausgerüstet und bietet dank der hohen Rechenleistung, welche den Durchschnitt der meisten Rechner von vor ein paar Jahren um ein vielfaches übersteigt, eine stabile Grundlage für die hochwertige Musikwiedergabe. Das Gerät kann über das TFT-Touchpanel direkt oder über eine kompatible Fernbedienung bedient werden, aufgrund der vielseitigen Möglichkeiten empfiehlt sich aber die Benutzung der frei verfügbaren App von Bluesound für die Bedienung. Diese ermöglicht Ihnen eine bequeme Navigation durch die Bibliotheken und zeigt auch die Informationen gut leserlich und bedienerfreundlich an.

Alle Anschlüsse auf der Rückseite sind mit hochwertigen Stecker/Buchsen versehen und auf eine langjährige Benutzung ausgelegt. Auch werden zum Beispiel die Kontakte durch die vergoldeten Oberflächen der RCA/Cinch-Buchsen vor Korrision geschützt und garantieren so einen optimalen Signalfluss.

Weitere Informationen sowie die technischen Daten finden Sie in unserem Online-Shop unter folgendem Link: NAD M50.2 (Silber/Schwarz)

Den NAD M50.2 finden Sie, neben vielen weiteren NAD-Komponenten, auch in unserem Geschäft in Brugg. Kommen Sie vorbei – wir zeigen Ihnen gerne die Möglichkeiten, die diese hochwertigen Audio-Komponenten bieten. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Cabasse THE PEARL – Kraftvoll und elegant

Cabasse THE PEARL – Kraftvoll und elegant

Die THE PEARL des französischen Herstellers Cabasse ist nicht nur optisch ein Eye-catcher! Der mit dem bekannten tri-coaxial-System ausgestatteten Aktiv-Lautsprecher-System liefert mit seinen integrierten digitalen Endstufen satte 2’500 maximale Leistung einen Sound, der auch für grössere Räume kompromisslos geeignet ist. THE PEARL kann man einzeln als hochwertige All-in-One Lösung einsetzten. Als Stereo-Variante, das bedeutet zwei Cabasse THE PEARL im selben Raum gekoppelt, kann dieses System in punkto Klang und Leistung es problemlos mit vielen herkömmlichen, auch hochwertigen Stereoanlagen, aufnehmen.

Die Cabasse THE PEARL kann über die Cabasse APP problemlos bedient werden und kann fast jedes Format ab und kann so Musik ab dem eigenen Musikserver (NAS oder Computer) in hoher Qualität wiedergeben. Die Streaming-Möglichkeiten umfassen auch ein Internet-Radio sowie der Zugriff auf zahlungspflichtige Streamingdienste wie zum Beispiel Spotify oder Tidal erweitern Ihre Musik-Bibliothek schier endlos. Für die schnelle Wiedergabe ab Ihrem Telefon oder Table hat THE PEARL auch Bluetooth integriert, welches die Lautsprecher in sekundenschnelle verbindet und dank aptX können auch hochauflösende Musik-Files in exzellenter Qualität kabellos übertragen werden.

Streaming und Multi-Room

Für das Streaming unterstützt der Cabasse THE PEARL die Audio Formate MP3, AAC, WMA, AIFF, FLAC und ALAC mit Auflösungen bis 24bit / 192 kHz (Format abhängig). Der integrierte, hochwertige DAC arbeitet bis 32bit / 768 kHz und holt somit das Beste aus Ihren Audiofiles heraus. Um eine problemlose Wiedergabe auch von hochauflösenden Musikfiles zu gewährleisten, kann THE PEARL neben WIFI optional auch verkabelt ins Netzwerk eingebunden werden. Der auf der Rückseite vorhandene USB-Anschluss ermöglicht auch einen direkten Anschluss einer USB-Harddisk und über den RCA (Cinch)-Eingang sowie den optischen Anschluss können weitere Audioquellen per Kabel in das System integriert werden. Die vernetzung per Kabel oder WIFI ermöglicht auch das erstellen und kontrollieren eines Multi-Room-Systems mit weiteren, kompatiblen Produkten.

Technisches

Das elegante französische Design repräsentieren den typischen Cabasse-Stil. Hochwertige Materialien – sowohl aussen als auch die Elektronik im innern betreffend – bestätigen den hohen Anspruch von Cabasse an seine Produkte. Der in metallic Schwarz oder Perlweiss lieferbare Lautsprecher integriert sich in jeder Wohnungseinrichtung und bildet einen optischen Hotspot!

Der im Zenter angeordnete Hochton-Tweeter ist umrahmt von einem 13cm im Durchmesser messenden Coaxial BCI. Mit 25cm Durchmesser umfasst der Tiefton-Woofer den Hoch- und Mittelton-Bereich und zusammen bilden diese den für Cabasse bekannten tri-coaxial-speaker, den wir auch von den grösseren Spitzenmodelle her kennen. Die neu entwickelten Lautsprecher wurden für den THE PEARL optimiert und liefern einen kraftvollen Bass, wie er in Lautsprechern dieser Grösse nicht immer selbstverständlich ist. Das Gehäuse sowie das tri-coaxial-system strahlen mit 360° rundum ab und füllen so den Raum akustisch perfekt. Der Frequenzgang umfasst von 14 – 27’000 Hz einen auch für unkomprimierte und hochauflösende Soundfiles geeignete Bandbreite, und im Monobereich liefert THE PEARL einen beeindruckenden maximalen Schalldruck von 118 dB (im Stereo-Betrieb mit zwei THE PEARL gar 124 dB!). Die maximal 32 cm im Durchmesser und 18 Kg schwere Sound-Kugel ist ideal für alle die guten Sound mögen, aber keine konventionelle Stereoanlage in Ihrem Wohnzimmer stehen haben wollen.

Cabasse THE PEARL bei Müller + Spring AG

Der Cabasse THE PEARL ist der erste Lausprecher von Cabasse in unserem Sortiment – und weitere werden folgen! Sie finden weitere Informationen über THE PEARL in unserem Online-Shop:

Cabasse THE PEARL
Cabasse Katalog

Sie möchten den Cabasse THE PEARL gerne mal hören? Kein Problem – Sie finden den Lautsprecher in unserem Geschäft in Brugg! Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

 

KEF LSX Wireless Aktiv-Lautsprecher

KEF LSX Wireless Aktiv-Lautsprecher

Der rennomierte englische Lautsprecher-Produzent KEF baut seit 1961 Lautsprecher und ist heutzutage einer der Grossen im vielfältigen Bereich der Klangwandler. Die meisten herkömmlichen Lautsprecher-Systeme sind passive Modelle, die zur Ergänzung von hochwertigen HiFi-Systemen konzipiert sind und in unzähligen Varianten und Formen existieren. Durch die Erweiterung von mobilen Wiedergabegeräten ist in den letzten Jahren die Nachfrage nach aktiven Systemen stetig gestiegen. KEF hat auch in diesem Bereich einige innovative Produkte wie z.B. die LS50 Wireless auf den Markt gebracht und die Fachwelt wie auch die Konsumenten begeisterten. Diese eher im Hochpreis-Segment angesiedelten Produkte wurden nun durch den KEF LSX im mittleren Preissegment ergänzt. Das Konzept ist einfach – Hohe Klangqualität gepaart mit maximaler Flexibilität und einem schlichten, doch ansprechenden und modernen Design zu vereinigen. Das Ergebnis ist der KEF LSX Wireless.

KEF LSX – Kabellos Musik hören, dort wo Sie es wollen

Kabelloser Lautsprecher? OK, Strom brauchen diese Lautsprecher trotzdem! Aber davon abgesehen war’s das! Mit den integrierten Services von Spotify Connect und Tidal steht Ihnen die ganze Musik, die Sie lieben zur Verfügung. Dank DLNA können auch Musik-Inhalte von einem NAS oder Computer drahtlos gestreamt werden (bis zu 24bit/48kHz! Höhere Auflösungen bis 24bit/96kHz sind nur über einen verkabelten Anschluss möglich). Mit Bluetooth oder Apple AirPlay 2 können Sie auch Musik kabellos von Ihrem Handy oder Tablet auf die KEF LSX übertragen. Mit der frei verfügbaren KEF Control App können Sie die Lautsprecher bequem fernbedienen. Auch regelt und informiert Sie die App über verfügbare Firmware-Aktualisierungen, so dass die Lautsprecher immer auf dem neusten Stand sind.

KEF LSX – Klang und Design

Die LSX verfügt über fortschrittliche KEF-Akustikdesignmerkmale, die normalerweise viel grösseren HiFi-Lautsprecher vorbehalten sind. Zu diesen Merkmalen gehört zum Beispiel der Uni-Q-Treiber. Durch die Platzierung des Hochtöners in der Mitte des Mitteltieftöners wird die Stereoabblidung radikal verbessert. Dadurch kling Musik nicht nur klar, detailliert und naturgetreu, sondern wird auch über einen grösseren Hörbereich abgestrahlt. Weitere Besonderheiten sind Beispielsweise:

  • Abgerundete Front – Die mit der Finite-Elemente-Analyse optimiert und konurierte Front der LSX verbessert die Schallausbreitung und stellt sicher, dass die Schallwellen nach aussen wandern und nicht an den Gehäusekanten reflektiert werden. Dies garantiert einen reineren Klang mit weniger Verfärbungen durch das Gehäuse.
  • DSP – Die LSX verwendet die Music Integrity Engine von KEF. Diese erreicht eine massgeschneiderte digitale Signalverarbeitung, die den Lautsprechern hilft, transparente Bässe mit grosser Reichweite zu erzeugen und gleichzeitig Verzerrungen zu reduzieren. Dies hilft, den Raum akustisch mit vollem, kräftigem Klang zu füllen.
  • Design by Michael Young – Unter der Leitung des renommierten Produktdesigners Michael Young erreicht das Design der KEF LSX eine ausgewogene Balance von Form und Funktion. Zu den sorgfältig durchdachten Details gehören die Akzentfarben der Ports und eine farbwechselnde LED, die subtil anzeigt, welche Quelle ausgewählt wurde.
  • Farben und Stoffe – Was auch immer Ihr Stil ist, es gibt eine passende LSX. Das System ist in fünf Faren erhältlich und mit einem Industriegewebe des dänischen Textildesigners Kvadrat verkleidet. Es fühlt sich angenehm an und gefällt dem Auge.

Mehr Informationen zu den aussergewöhnlichen KEF LSX finden Sie in unserem Online-Shop unter folgendem Link: KEF LSX

Selbstverständlich finden Sie die KEF LSX auch in unserem Geschäft in Brugg. Kommen Sie vorbei – wir freuen uns auf Ihren Besuch.