Baschi «1986» – Neues Album

Baschi «1986» – Neues Album

Baschi ist auf dem Schweizer Musikmarkt schon lange kein unbekannter mehr. Nach bisher sechs Mundart-Alben und einem Album auf Hochdeutsch erscheint am 07. September 2018 das nun achte Album «1986»!

Baschis neues Album «1986» ist ein Flick-Flack auf schmalem Grat. So viel sei schon verraten: der Stunt ist mehr als gelungen!

Irgendwann kommt ja jeder mal an den Punkt im Leben, wo er husch einen Moment stehen bleibt und sich ein wenig umsieht. Zum ersten Mal ein bisschen Heimweh hat nach früher, aber sich dennoch gut fühlt unter dem leicht bewölkten Himmel, an dem auch schon mehr Geigen hingen, als heute. Nun ist die Rumstudiererei an der eigenen Vergangenheit ja nicht ganz ungefährlich. Schon Mancheine und -einer verirrte sich darob im Hierundjetzt, landete krumm vor Kummer auf dem Schragen des Seelendoktors oder verpackte die Retrospektiven in banale Bücher, kryptische Bilder oder übergewichtige Songs.  

Nicht so Baschi. Ihm gelingt auf seinem neuen Album «1986» einmal mehr der Flick-Flack auf schmalem Grat.

«1986» ist das Geburtsjahr des Künstlers. Wer darin jetzt schon erste Anzeichen nostalgischer Verklärung, peinlicher Seelenentblössung oder sonst wie aufgemotzter Seelennot vermutet und sich anschickt, die Lauscher abzuwenden, warte ab und spitze die Ohren. Denn hier trampelt nicht einfach der nächste Sänger durch irgendein Fotoalbum, das er seine eigene Biografie nennt, um sie dann, aufgeblasen als kuratierte Sammlung aussergewöhnlicher Ereignisse, in die Welt hinaus zu schmachten, auf dass diese endlich genese.

«1986», Baschis neues 11er-Pack, ist firlefanzfreie Zone, so wie man es von ihm gewohnt ist. Die Songs geben nicht vor, zu sein, was sie nicht sind. Und das ist heute ja schon eine ganze Menge. Baschi gelingt es einmal mehr, jene wunderliche Stimmung zu erzeugen, die in der Verbindung aus Vermisstem, Ersehntem und einem von Herzen kommenden Scheissdrauf! entsteht. Es scheint, dieser eigenartige Cocktail bekomme Baschi am besten, wenn es darum geht, griffige Songs zu schreiben. Vielleicht tut‘s ja ein bisschen weniger weh, wenn man sich nicht so ernst nimmt. Wahrscheinlicher aber ist, dass es Baschi einfach Freude bereitet, sich selbst auf die Schippe zu nehmen und gleichzeitig den Spagat zu ernsten Inhalten zu machen.

Wenn Baschi in «Liverpool» vom Verlust eines Freundes erzählt, um sich gleich um die Ecke in «LSG» von versammelten Schweizer Musikgrössen beschimpfen zu lassen, ist das in dieser Branche einfach nicht alltäglich. Baschi ist eine ehrliche Haut. Die grosse Spannweite seiner Themen und die Leidenschaft, mit der er sie zusammen mit Phil Merk, seinem langjährigen Freund, Geschäftspartner und Produzent in ein farbiges Repertoire verwandelt, machen «1986» zu einem wirklich grossen Album. Produziert wurde das Werk mit viel Liebe, Lust und Schmackes in den eigenen Studios in Möhlin unter der erstmaligen Mitwirkung von Christian Häni von der Berner Band Halunke.

Baschi ist der letzte Hofnarr unseres von Rockstars karg besiedelten Landes. Mit ihm können wir auf «1986» einmal mehr über uns selber lachen, wenn er sich wieder mal den Spott gibt («LSG», «F K you»). Ihm folgen wir wohlig melancholisch an die Stationen seiner ersten feuchten Träume («Alti Linde»), ihm wollen wir glauben, wenn er uns versichert, dass alles gut kommt («Nid ällei», «d’Flügel uuf», «Wenn dWält 1986») und mit ihm hoffen wir, dass dies dann auch wirklich stimmt («Magie», «Meerjungfrau», «Klippespringer», «Wieso i»).

Sie finden das Album «1986» von Baschi in unserem Onlineshop: 

CD: Baschi «1986»

Guns N‘ Roses – Appetite For Destruction (Locked N’Loaded Box)

Guns N‘ Roses – Appetite For Destruction (Locked N’Loaded Box)

Das am 21. Juli 1987 (also vor 31 Jahren! – wie die Zeit vergeht.) veröffentlichte Album „Appetite For Destruction“ der amerikanischen Rock-Band Guns N‘ Roses war das meistverkaufte Debut aller Zeiten und belegt auf Rangliste der erfolgreichsten Alben (bezogen auf die USA) den beachtlichen 11. Rang. Das Tracklisting enthält mehrere Hitsingles, welche weltweit die Charts erobert haben. Dazu gehören „Welcome To The Jungle“, „It’s So Easy“, „Sweet Child O‘ Mine“, „Paradise City“ und „Nightrain“.  Zum (ungeraden) Jubiläum haben die Leute von GEFFEN Records nun alle Register gezogen: Die streng limitierte und numerierte „Locked N’Loaded Box“ lässt keine Wünsche offen!

Guns N‘ Roses – Appetite For Destruction (Locked N’Loaded Box)

Wenn es so etwas wie den heiligen Gral für GNR-Fans gibt: das ist er! Die Weltweit auf 10’000 Stück limitierte Edition enthält 4 CDs, bestehend aus dem ab den original-Bändern neu remasterte Album, remasterte B-Seiten und EP’s sowie den bis heute unveröffentlichten „Sound City Session N‘ More Recordings“ aus dem Jahre 1986. Zusätzlich enthalten ist eine Blu-ray Audio Disc, welche das Album und Bunus-Tracks sowie Musikvideos in hochauflösendem 5.1-Kanal Sound enthält. Auch enthalten sind hochwertige Vinyl-Pressungen des Original-Albums (2LP), Live Like A Suicide EP (1LP), B-sides N‘ EPs (1LP) und 1986 Sound City Session N‘ More (3LP). Ergänzt wird das ganze mit einem 96-Seitigem Hardcover-Buch mit vielen unveröffentlichten Fotos sowei einer Vielzahl von Erinnerungs-Stücken.

Das enthält die Box

  • LIMITED NUMBERED EDITION – 10,000er Auflage weltweit
  • Holzbox mit veganem Leder mit aufgeprägten GN’R Logos
  • Handgefertigtes 3D-Kreuz
  • 96seitiges Hardcover Buch mit unveröffentlichten Fotos aus Axls Privat-Archiven und einer Unzahl an Memorabilia – Schuber aus veganem Leder und Buchcover mit geprägten GN’R Logos
  • 4 CDs
  • Sieben 180-g audiophile 12-inch Vinyle
  • Alle Vinyle-Schnitte von den 192kHz 24-bit remasterten High-Resolution Audios
  • Original Album auf 2 LPs s für ein maximales Hörerlebnis
  • LIVE LIKE A SUICIDE EP (1-LP) mit dem extra Track “Shadow Of Your Love”
  • B-sides N’ EPs (1-LP)
  • 1986 Sound City Session N’ More (3-LPs)
  • 6 Repliken von 7-inch Singles + neue 7-inch Single von “Shadow Of Your Love” auf gelbem Vinyl
  • 32GB Metall-Kreuz inkl. USB Stick mit High-Resolution Audio Formaten aller 4 CDs
  • 192kHz 24-bit AIFF Files
  • 96kHz 24-bit AIFF Files
  • 1kHz 16-bit AIFF Files
  • 12 Neue illustrierte Drucke zu jedem Song des Albums
  • 5 handgefertigte und aus Metall gegossene Band Skull Face Ringe
  • 5 handgefertigte und aus Metall gegossene Band Skull Face Reversnadeln
  • 5 Metall-Gitarrenplektren mit den Band Skull Faces & Unterschriften
  • 5 zuvor unveröffentlichte Drucke der Bandmitglieder
  • 5 GN’R Logo-Buttons
  • Robert Williams Kunstdruck 12”x24”
  • Replika ‘85/’86 Gig Banner 27”x40”
  • Der damalige Einladungsflyer für den “Welcome To The Jungle” Videodreh, handgeschrieben von Slash
  • Turntable Mat / Schallplattenspieler-Aufleger
  • Microfaser Reinigungstuch für Vinyl
  • 7-inch Large Hole Adapter
  • 6 Repliken Early Years Gig Flyers
  • 6 Aufbügler mit aufgenähnten Logo Patches
  • 2-inch Sammler-Münzen
  • Bandana mit Silber-Metallic Schrift
  • 2 Poster 24”x36”
  • Abzieh-Tattoos der Bandmitglieder
  • 3 Repliken von Ticket-Abrissen
  • Echtheitszertifikate

Diese, sowie auch weitere Ausgaben dieses Albums finden Sie in unserem Online-Shop:

Guns N‘ Roses – Appetite For Destruction (Locked N’Loaded Box)
Guns N‘ Roses – Appetite For Destruction (Super Deluxe Edition)
Guns N‘ Roses – Appetite For Destruction (2CD Deluxe Edition)
Guns N‘ Roses – Appetite For Destruction (Standard Remaster)
Guns N‘ Roses – Appetite For Destruction (2LP/180g Vinyl)

Pink Floyd – Pulse (Remastered Vinyl Edition)

Pink Floyd – Pulse (Remastered Vinyl Edition)

Als am 5. Juni 1995 das Album Pink Floyd – Pulse (auch P • U • L • S • E genannt) auf Vinyl als 4LP-Box mit aufwendigem Begleitbuch und gleichzeitig als 2CD-Box (die berühmte Ausgabe mit dem pulsierenden Licht) nach 112 Konzerten zwischen März und Oktober 1994 erschienen war, spielte die Fangemeinde von Pink Floyd verrückt – war es doch das erste Offizielle Live-Album, das von der englischen Rock-Legende veröffentlicht wurde, welches das komplette „Dark Side Of The Moon“-Set enthielt. Die hervorragenden Aufnahmen lassen den Konzertbesuch nochmals durchleben. Wen stört es da, dass das Live-Album (im Gegensatz zu dem damals als VHS erschienen Live-Mitschnitt aus dem Earls Court, London) ein Zusammenschnitt von vier Konzerten (London, Rom, Modena und Hannover) war. Dies dürfte im normalfall eigentlich niemandem aufgefallen sein.

Pink Floyd - Live at Earls Court London
Pink Floyd – Live at Earls Court London

Das schon bisher überzeugende Live-Album, welches sich schon bei seiner Veröffentlichung klanglich klar von seinem Vorläufer „Delicate Sound Of Thunder“ abhob, wurde (wie vor ein paar Jahren die CD) nun für diese Vinyl-Ausgabe nochmals neu gemastert, um klanglich das Beste aus den Aufnahmen herauszuholen. Die Dynamik sowie die Differenzierung der Instrumente wurde erhöht und vertiefen das Live-Feeling. Gegenüber der CD enthält das 4LP-Set einen Zusätzlichen Track („One Of These Days“), welcher aus Platzgründen bei der Doppel-CD weggelassen wurde. Wie bei der Original-Ausgabe liegt bei der LP-Box das Konzertbuch mit vielen Fotos der auch visuell Beeindruckenden Live-Show bei. Im Gegensatz zur CD-Ausgabe ist das Buch umfassender und natürlich, nur schon durch die Grösse, beeindruckender und macht definitiv mehr Spass zum anschauen.

Die LP-Box ist ab sofort bei uns ab Lager lieferbar. Sie finden Sie in unserem Shop unter folgendem Link:

Pink Floyd – Pulse (Vinyl)

Polo Hofer – Best of der Schweizer Rock-Legende

Polo Hofer – Best of der Schweizer Rock-Legende

Als im Jahre 1975 das erste Album von Rumpelstilz „Vogelfuetter“ erschienen ist, wurde damit auch der Mundart-Rock geboren. Zwar nicht der allererste, aber von Anfang an der erfolgreichste und somit auch eine schweizer Ikone, hat seinen Weg in der Musik-Szene begonnen. Bis zu seinem Tode im Jahr 2017 ist Polo Hofer aktiv geblieben und hat neben zahlreichen Alben auch immer wieder Hits- und Ohrwürmer geschrieben und aufgenommen. Diese Zusammenstellung orientiert sich aber nicht nur an den kommerziell erfolgreichsten Songs von Polo Hofer, denn diese sind nicht zwingend auch die „besten“.

Auf dem Album sind hauptsächlich Pop und Rock-Nummern mit allen Bands von 1976 bis 2016 und enthält 17 Songs, darunter „Lotti Lotti“ (Polo Hofer’s SchmetterDing), „Tschäggeti Chüe“ (Polo Hofer’s SchmetterDing) , „Rütmus + Blues“ (Polo Hofer + SchmetterBand), „Uf däm länge Wäg zu dir“ (Rumpelstilz), „Wäg em Gäld“ (Polo Hofer’s SchmetterDing) sowie 12 weitere.

Sie finden das Album bei uns im Gschäft oder in unserem Online Shop:

Till Brönner und Dieter Ilg – Nightfall [Neues Album auf CD und Vinyl]

Till Brönner und Dieter Ilg – Nightfall [Neues Album auf CD und Vinyl]

„Die Reduktion auf das Wesentliche hat mich Zeit meiner Karriere immer umgetrieben. Mit diesem Projekt wird ein lang gehegter Wunsch Wirklichkeit.“
Till Brönner

Till Brönner und Dieter Ilg spielen zusammen. Klar, ist man versucht zu sagen, was läge näher? Aber in der Frage steckt auch schon die Antwort. Was könnte näher liegen als eine Zusammenarbeit des Freiburger Bassisten Dieter Ilg und des Berliner Trompeters Till Brönner! Dass Freiburger sich in Berlin heimisch fühlen und umgekehrt, ist nur ein Aspekt dieses Duos, für dessen Beschreibung das Wort Kohäsion wohl viel zutreffender ist als Kollaboration.

Zwei Freunde und Kollegen musizieren auf „Nightfall“

Beide haben in verschiedensten Konstellationen schon Tausende von Geschichten erzählt, beide sind aus der Perspektive des Jazz auf ganz unterschiedliche Weise traditionellem Liedgut verpflichtet. In der DNA beider Musiker steckt ein Bedürfnis nach Osmose. Keine Distanz ist ihnen zu groß, um sich einander anzunähern. Doch diese Gewissheit reicht ihnen nicht. Über Jahrzehnte haben sie immer wieder neue individuelle Positionen im vereinten Klangraum gefunden, aus denen sie im aufeinander Zugehen gemeinsame Schnitt- und Mittelpunkte ableiten konnten. Statt Genretreue setzen sie auf gegenseitiges Vertrauen, statt Technik auf Leichtfüßigkeit im Austausch. Aus einem unerschöpflichen Reservoir an musikalischen Ausdrucksmitteln und Vorlagen schöpfend, geht es ihnen am Ende immer um die Geschichte, die es im jeweiligen Augenblick zu erzählen gilt. Bewiesen haben sie längst alles, jetzt geht es einzig und allein um den menschlichen Faktor.

Freunde, Kollegen, Verschworene, Brüder im Geiste – Till Brönner und Dieter Ilg sind der lebendige Beweis dafür, dass ein Maximum an simultanen Impulsen das Gegenteil von einem Kompromiss sein kann. Zwei begnadete Storyteller, die zugleich aufmerksame Zuhörer sind, geben sich die Ehre.

Erhältlich als CD und auf Vinyl

Stockfisch-Records – Audiophile Aufnahmen auf CD, SACD und Vinyl

Stockfisch-Records – Audiophile Aufnahmen auf CD, SACD und Vinyl

Das deutsche Label Stockfisch-Records hat sich in den letzten 40 Jahren als Produzent von hochwertigen Tonträgern mit exzellenten Klangeigenschaften etabliert. Spezialisiert hat sich Stockfisch auf Singer/Songwriter, Gitarrenmusik, aber auch Jazz und audiophile Aufnahmen aus allen Musikbereichen.

Stockfisch bietet neben dem bekannten CD-Audio-Format auch audiophile Specials wie ausgewählte Releases als Vinyl-LP und DSD-Aufnahmen, die als Hybrid-SACDs – zum Teil auch inklusive 5.1-Surroundmix – veröffentlicht werden.

Stockfisch-Records arbeitet eng mit dem Studio Pauler Acoustics zusammen, das Studio für Mastering, Vinyl-Cutting und Tonrestaurationen. Die bekanntesten Interpreten sind mit sicherheit Sara K., Allan Taylor, David Roth und Steve Strauss.

Das Team von Müller + Spring AG benutzt seit Jahren die exzellenten Aufnahmen von Stockfisch um Lautsprecher und HiFi-Anlagen zu testen und miteinander zu vergleichen. Vorallem die Label-Sampler als SACD oder Vinyl eignen sich hervorragend um die klanglichen Eigenschaften eines akustischen Systems hervorzuheben und die unterschiede der Produkte zu erkennen.

Alle Produkte von Stockfisch in unserem Shop anzeigen:

Stockfisch Produktionen