Accuphase E-280 – Ein kleines Klangwunder

Accuphase E-280 VollverstärkerDer neuste «kleine» Vollverstärker aus dem Hause Accuphase bildet den idealen Einstieg in die unvergleichliche Klangwelt von Accuphase. Ausgestattet mit diversen Innovationen, mit welchen die grösseren Geschwister (wie z.B. die Modelle E-380, E-480, E-650 und das Spitzenmodell E-800) bisher auftrumpfen konnten.

Die AAVA-Lautstärkeregelung

Der Accuphase E-280 wurde mit der revolutionären AAVA-Lautstärkeregelung ausgestattet und profitiert dadurch gegenüber seinem Vorgänger klanglich, da die Regelung ganz ohne Potentiometer im Signalweg auskommt. Dies wird duch eine Kombination von 16 Strom-/Spannungswandlerkreisen mit unterschiedlichem Verstärkungsfaktor realisiert. Durch das Vermeiden einer Dämpfung durch einen Drehpotentiomenter sind minimale Verzerrungen und ein optimaler Signal-Rauschabstand über den gesamten Einstellbereich gesichert. Einen noch besseren Signal-Rauschabstand wird dadurch erreicht, dass 4 Reihen mit höchster Verstärkungsfaktorstufe sowie sekundäre Spannungs-/Stromwandler in zwei parallelen Reihen für einen noch besseren Signal-Rauschabstand sorgen. Beim Accuphase E-280 werden die Dämpfungs- und Balanceregelung ebenfalss mit der AAVA-Technologie geregelt.

Hervorragende Klangqualität

Neben der, für Accuphase eine selbstverständlichkeit, möglichst kurz und direkt gehaltenen und optimierten Signalwege mit konsequenter Links-Rechts-Trennung wurde auch die Leistungsverstärkungsstufe für den E-280 überarbeitet. Analoge Leistungsendstufen entwickeln Wärme. Diese muss auf irgendeiner Weise aus dem Gerät weggeführt werden. Dies löst man durch massive Kühlrippen, welche durch die gefächerte Struktur eine möglichst grosse Oberfläche bieten, und das auf einem möglichst kleinen Raum. Dies ermöglicht eine relativ kompakte Bauweise, ohne das Gerät zu überhitzen. Direkt auf den Kühlkörper sind die Leistungsverstärkungsstufen mit zwei bipolaren Transistoren in zweifach paralleler Gegentaktanordnung für den linken und rechten Kanal montiert. Dies ermöglicht die hohe Nenn-Ausgangsleistung von 90 Watt an 8 Ohm beziehungsweise 120 Watt an 4 Ohm. Balanced Remote Sensing und MOS-Fet-Schalter sichern einen stabilen Dämpfungsfaktor  von 500, was eine Verbesserung von 25 % im Vergleich zum Vorgängermodell darstellt.

Damit der Leistungsverstärker seine volle Leistung optimal umsetzen kann, wird eine äusserst stabile und konstante Stromversorgung vorausgesetzt. Der Accuphase E-280 ist deshalb mit einem grossen Transformator und massiven Siebkondensatoren mit 30’000 µF welche für eine absolut stabile Versorgung von hoher Qualität des Vollverstärkers sorgen.

Zeitlose Optik und vorbildliche Verarbeitung

Traditionell und zeitlos erscheint der E-280 im für Accuphase typischen Champagner-Gold und den schon fast obligatorischen VU-Metern, welche die Front hauptsächlich dominieren. Das sieht nicht nur toll aus sondern repräsentiert auch die Erhabenheit der edlen High-End Geräte des japanischen Herstellers. Doch wirklich spannend wird es, wenn man die perfekt konstruierten Regler, Knöpfe und Wahlschalter drückt bzw. dreht. Da merkt man sofort, dass es sich nicht einfach um einfach konstruierte Bauteile handelt – nein, man spürt die Qualität regelrecht. Mühelos, und doch auf höchstem Masse Kontrolliert fühlt sich zum Beispiel der AAVA-Lautstärkeregler an. Man möchte am liebsten ununterbrochen daran drehen – wenn es beim Musikhören nur nicht so stören würde…

Anschluss- und ausbaufreudig

Anschlüsse des Accuphase E-280Auch das Anschlusspanel auf der Rückseite ist massiv aufgebaut und beim Anschliessen hat man nie das Gefühl, die Anschlussbuchsen in das Gerät zu drücken. Die hochwertigen RCA- (Cinch) Buchsen bieten Platz für sechs Quellengeräte (Line 1-3, CD und Tuner), ergänzt mit einem Recorder Eingang (RCA-In und -Out). Zusätzlich steht für den CD-Player noch ein symmetrischer XLR-Eingang für eine optimale, analoge Signalübertragung zur Verfügung. Um ein Signal auf externe Leistungsendstufen oder von einer externen Vorstufe das Signal auf die Endstufen des E-280 leiten zu können ist das Gerät auch mit einem Main In und einem Pre Out ausgestattet. Die massiven Anschlüsse für die Lautsprecherkabel sind gewohnt grosszügig ausgestattet und eignen sich für Litzenkabel und Kabel die mit einem Kabelschuh oder idealerweise mit Bananen-Steckern ausgestattet sind.

Für weitere Funktionen oder zukünftige Erweiterungen bietet der E-280 noch zwei Options-Schächte, welche mit zusätzlichen Optionsplatinen wie zum Beispiel dem DAC-50 (Digital/Analog Konverter mit USB, optischem und Koaxialem Eingang), dem AD-50 Phono-Modul oder dem LINE-10, welches den E-280 um weitere Line-Eingänge erweitert. Wenn Sie bereits stolzer Besitzer eines Vorgängermodells mit Optionsplatinen sind, sind diverse ältere Platinen ebenfalls mit dem neuen E-280 kompatibel. (Welche Optionsplatinen kompatibel sind, erfahren Sie in der Technischen Beschreibung des Accuphase E-280).

Den Accuphase E-280 probehören und/oder kaufen bei Müller + Spring AG

Wir sind offizielle Verkaufsstelle für die hochwertigen Produkte von Accuphase und unterstützen Sie gerne bei der Auswahl und Kauf einer Accuphase Komponente. Wenn Sie mehr über dieses Gerät erfahren möchten, so rufen Sie uns doch gerne an (Tel. 056 442 20 40) oder besuchen Sie unser Geschäft in Brugg. Wir haben eine grosse Auswahl von Accuphase in unserer Ausstellung und zeigen Ihnen gerne die Vorzüge und hervorragenden Klangeigenschaften.

Weitere Informationen über den Accuphase E-280 (technische Daten usw.) finden Sie auch in unserem Online-Shop:

Accuphase E-280 (Champagner-Gold)

Den Accuphase E-280 finden Sie auch auf der offiziellen Homepage von Accuphase